45h Woche für einen Schulpraktikanten , 15 Jahre alt Normal oder zu viel? (ohne pause 40h)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

http://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__8.html

"§ 8 Dauer der Arbeitszeit (1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden."

Die Pausen zählen natürlich nicht mit. Die stehen dir ja frei zur Verfügung.

Wärst du 18 würde deine Pause übrigens vermutlich gekürzt und die Arbeitszeit verlängert.

Pausen zählen nicht zur Arbeitszeit. Und 8 Std. Arbeitszeit pro Tag sind nichts ungewöhnliches. Das Leben ist kein Ponyhof!

Habe mein letztes Praktikum im Krankenhaus gemacht. 7:00-16:00 inkl. 2x 30 Min. Pause. Ab 14 Jahren werden dich die meisten Unternehmen richtig fordern, da sind normale Arbeitstage gefragt, die sind nunmal oft 8 Stunden Arbeitszeit + 30 Minuten Pause. Da du aber noch dem JuASchG unterliegst musst du 2x30 Minuten Pause machen - rechtlich gesehen fair, moralisch eher weniger, aber Praktika sind halt eben keine "freien Stunden".

LG, malebenso80

40 Stunden pro Woche zu arbeiten ist ganz normal. Auch in deinem Alter. Die Umstellung ist mir damals auch sehr schwer gefallen, Spätestens in der Ausbildung gewöhnt man sich daran.

Also mein Praktikum mache ich nächste Woche Von Montag bis danach die Woche den Dienstag, ich muss von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr arbeiten und habe dazwischen eine Stunde Pause. Eine Freundin hat von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und 2 Stunden Pause Es kommt natürlich immer darauf an wo du arbeitest, wenn z.B du in einem Kindergarten arbeitest werden die dich nicht bis 17.00 Uhr da behalten. Aber anstrengend ist das Praktikum immer. Ich würde es mal deiner Lehrerin sagen und mal schauen was sie antwortet :)

Dass Du kautt nach Hause kommst, ist normal, weil das etwas ganz anderes ist als Schule. Du solltest unbedingt mit Deinem Lehrer reden, denn Du darfst keine 9 Stunden am Tag arbeiten. Entweder Du fängst morgens später an oder Du hörst abends früher auf oder Deine Pause muss länger sein.

nibor252 05.03.2013, 22:42

ja aber ich habe eigentlich nicht wirklich vor rumzumeckern , denn nacher bin dann ich wieder der dumme ...

0
blondie1705 05.03.2013, 22:44
@nibor252

Wenn Du nichts sagst, ändert sich nichts. Du musst ja nicht meckern, aber Dein Chef muss sich an das Jugendarbeitsschutzgesetz hatlen.

0
nibor252 05.03.2013, 22:44
@blondie1705

ja aber wie ich das hier lese bricht er es ja theoretisch nicht oder ?

0
blondie1705 05.03.2013, 23:09
@nibor252

Mit 15 Jahren darfst Du nicht an einem Tag 9 Stunden arbeiten, mit nur 40 Minuten Pause

0
blondie1705 05.03.2013, 23:13
@blondie1705

Bei meiner Tochter im Betrieb ist eine Auszubildende, die mit 15 Jahren immer erst später angefangen hat als die anderen, mit 16 darf sie jetzt um 4 Uhr anfangen. Dieser Chef achtet nämlich sehr darauf, dass diese Zeiten eingehalten werden. Es handelt sich hier um eine Bäckerei/Konditorei, daher solche Arbeitszeiten.

0

soweit ich weiß stand im Vertrag den du der Firma übergibst eine Höchststundenzahl drin. Ich kann mich noch daran erinnern, vor 4 jahren so etwas bekommen zu haben. Wenn nicht frag einfach bei deiner Schule nach. Ich glaube normal waren ca 30-32h ... 40 sind auf jeden fall zu viel. :O

Die Arbeitszeit ist völlig normal. Für unter 18 jährige gilt der Jugendschutz d.h. 8h arbeiten und 1h Pause ( 2 mal eine 1/2 h ).

Unsere Schulpraktikanten kommen immer nur für sechs Stunden. Frage doch bitte deine Lehrer ! Die müssen die Spielregeln kennen. Mir kommt eine 45 Stundenwoche für völlig überzogen vor....

nibor252 05.03.2013, 22:49

mir und meinem körper auch ..

0
Ruedi 06.03.2013, 08:07

Nur ist es eine 40-h-Woche.

0

Willkommen im Arbeitsleben.

Als minderjährigen Praktikanten dürfen dich deine Arbeitgeber 8h im Betrieb behalten - inklusive einer einstündigen Pause.

ja das stimmt so aber leider. is bei mir genauso. total anstrengend und ich hab jetzt noch 3 tage vor mir und jetzt schon keine lust mehr ://

Ich hoffe, du lernst daraus, dass es sehr sinnvoll ist, in der Schule schön zu lernen. Denn Leute mit beschissenen Zeugnissen, bekommen beschissene Jobs. Schlecht bezahlt bei mieser Tätigkeit. Also lieber mal ein paar Jahre was tun und dann später ein besseres Leben haben.

nibor252 05.03.2013, 22:50

willst du mir jetzt vorwerfen das ich schlechte noten hätte ..du kannst keine menschen beurteilen die du nicht kennst !

0

Was möchtest Du wissen?