4,5G auch in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist alles nicht so gaaanz richtig. Es gibt eben nicht "das LTE". Vielmehr verschiedene Release-Spezifikationen. Bei 3G gabs z.B. auch neben UMTS noch HSPA und so weiter....
LTE nach Releasse 8 CAT4 geht bis 150 MBit. Mit Rel 10 und CAT6 (auch bekannt unter "LTE Advanced") Endgeräten kann man aktuell bis zu 300 MBit erreichen. Die Telekom bietet das in vielen Großstädten, bei Vodafone sind technisch bedingt nur 225 MBit möglich. Höhere Release-Versionen ab 11 subsummiert man manchmal unter "4.5G", was eigentlich nur andeutet, dass es ein gedachter Zwischenschritt zu 5G ist. Viel von 5G ist da technisch schon "enthalten". Damit sind dann bald um die 600 MBit geplant (noch 2016). 5G wird dann noch eine Nummer größer, aber das führt hier zuweit da bietet sich für Interessenten z.B. etwas Lecktüre an. Etwa http://www.5g-anbieter.info

Ist halt alles nicht so ganz einfache...
Viele Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sams1314
02.04.2016, 11:20

Wenn es wirklich nach deiner Quelle basieren sollte, dann ist 4,5G ja 5G denn 4,5G schafft es 1GB und 5G ja auch 1GB. Also ist die Türkei viel weiter voran als alle anderen Staaten der Welt wenn ich es so verstanden habe
MfG

0

in deutschland ist das lange noch nicht so weit. Die Tarife sind jetzt schon viel zu teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich: Wozu? Mein 3g ist doch auch schon flüssiges Internet.

Manche Sachen finde ich einfach unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vertrag schafft angeblich bis zu 150 mb/s LTE (Telekom)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sams1314
01.04.2016, 22:01

100 mb bei mir, Vodafone

0

Was möchtest Du wissen?