451 € Job ( Gleitzone ) + 450€ Geht das?

2 Antworten

Wenn du im Monat einmal 451€ und 450€ Verdienst ist die 450€ steuerfrei und die 451€ steuerpflichtig. Aber da du eh unter den Freibetrag liegst und wahrscheinlich Steuerklasse 1 hast wird keine steuezahlunh auf dich zu kommen , je nach Werbungskosten und Versicherungen eher 0€ evtl Erstattung 

Nein, das wird nicht zusammen gerechnet! Es ist ein sozialversicherungspflichtiger Job (in der Gleitzone) und ein Minijob!

Nur beim gleichen Arbeitgeber geht es nicht.


Das heißt, der normale 450 Euro Job bleibt so wie er ist,  also steuerfrei?  Was hat man an Abgaben wenn man in der Gleitzone ist, wie bei dem anderen Job? 

0
@KeanosMama

Also, der Minijob bleibt wie er ist oder war (evtl. nur Abgaben zur Rentenversicherung, wie man es will bzw. vereinbart hat).

Bei einem Job in der Gleitzone fallen Soziaversicherungsabgaben an und man erwirbt eigene Ansprüche an diese. zur Kranken- u. Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung.

Steuern fallen bei beiden Jobs noch nicht an, sofern Lohnsteuerklasse 1 und der Minijob pauschal vom Arbeitgeber versteuert wird.

0

Midijob/Gleitzone und Minijob kombinieren?

Hallo Miteinander,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich blicke bei dem Thema leider nicht ganz durch. Folgende Situation bzw. Folgende Frage stellt sich mir.

Ich werde wahrscheinlich ab Mai 2017 einen Midijob in der Gleitzone annehmen. So weit, so gut. Es werden idR 3 Dienste a 24 Stunden sein und ein 24 Stunden-Dienst in der Rufbereitschaft. Von dieser Rufbereitschaft wird mir eine Stunde auf jeden Fall vergütet. Falls es zu einem Einsatz kommt, wird die restliche Zeit auch vergütet. Der Stundenlohn liegt bei 9,25 €. Es sind also meines Erachtens nach regelmäßig 73 Stunden pro Monat, also 675,25€.

Damit werde ich wahrscheinlich nicht über die Runden kommen und würde gerne noch einen Minijob auf 450€ Basis ausüben. Wie sieht es bei den beiden Jobs dann mit Abgaben & Steuern aus? Würde das Gehalt aus dem 450€ Job mit meinem Gehalt aus dem Midijob verrechnet werden? Falls ja, was würden für Abgaben fällig?

Ich habe einen alten Beitrag gefunden, in dem wurde folgendes geschrieben:

"Ja, ist möglich. Aber beim Vertrag darauf achten, dass der Arbeitgeber die pauschale Steuer zahlt!"

Was genau bedeutet das? Und ist das überhaupt noch aktuell?

LG und schon mal vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?