450€+kindergeld versteuern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

450 € sind NICHT steuerfrei. Der Arbeitgeber muss den Job anmelden und die Abgaben leisten. Nur dann sind sie für den Arbeitnehmer brutto für netto.

Kindergeld ist eine staatliche Transferleistung die nicht steuerpflichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld ist kein Erwerbseinkommen,darauf fallen keine Steuern an,deine 450 € sind in der Regel Steuerfrei,es würden nur die 3,9 % ( wenn ich mich nicht irre ) für die RV - abgezogen,wenn du dich nicht befreien hast lassen,dein Brutto Erwerbseinkommen wird erst ab ca. 950 € monatlich steuerpflichtig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht.  Das Kindergeld ist steuerfrei und untetliegt auch nicht dem Progressionsvorbehalt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Kindergeld ist steuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, versteuern müsstest Du dann auch nichts!

Aber warum bekommst Du denn das Kindergeld jetzt auch noch? So lange Du zu Hause wohnst, bekommen Deine Eltern das Kindergeld! Und selbst wenn Du ausziehst, wird das KG mit einer evtl. Unterhaltszahlung der Eltern verrechnet....

Wenn Du jetzt einen ganz normalen Job ausübst, dann hast Du derzeit übrigens auch keinen Anspruch auf Kindergeld! Bitte die KG-Kasse rechtzeitig informieren. Zuviel gezahltes KG muss zurück gezahlt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?