450 Straßencross wie schnell sind die so?

4 Antworten

Hallo, dir kann geholfen werden.

Die KTM 450 EXC-R hat 9000 Watt Leistung (das sind 12 PS) und Höchstgeschwindigkeit ist 95 kmh.

ABER das sind die Werte von der KTM gedrosselt.

Hey die KTM ist nicht dafür gemacht um eine hohe Endgeschwndigkeit zu erreichen. Das ist eine Wettbewerbsmaschine, die ist fürs grobe Gelände gemacht und nicht für Asphalt. Auf ensprechenden Rennstrecken  fährt mit ganz anderen Geschwindigkeiten als auf der Strasse.  Hehe möchte gerne mal erleben wie du mit Tempo 100 über eine Strecke voller Schlaglöcher fährst. Naja vieleihct hat ja der Platzwart einen guten Tag gehabt :-)

Also um es noch mal deutlich zu machen. Das ist ein Einsitzer, auf der REnnstrecke wird zwar gerne mal die Freundin für eine Ehrenrunde mitgenommen aber für Sozius betrieb ist die nicht gebaut.

Alltagstauglichkeit tendiert gegen null. Die groben STollenreifen und die Federung sind nicht für Asphalt gemacht.

Alle 15 Betriebstunden darfst du Inspektion machen (lassen).

Danke für die Antwort :) Ähm in einem Video habe ich mal eine Straßencross gesehen das war glaub ich eine 250er oder so die auf der Straße 140 geschafft hat...kann das sein ?

Und wie viel kostet so eine Inspektion in etwa ?

0
@MeganFoxStreak

ja sie kann 140 geschaft haben-  war bestimmt gerade aufn weg zur inspecktion- :-)   

kommt immer drauf an welche inspektion:  hab ich dir doch gesagt :  alle 5 BH grtreibeoel-   wenn du bei 20 Bh angekommen bist- hats du also schon 3x Getriebeoel gewechselt- also ist die 20Bh = getriebeoel+ Kolben+Dichtungen+Arbeitsstunden+Mehrwertsteuer - kann also alles zwischen 200 - 500€ sein-  und mit jeder Inspektion wirds teuer :-)    bei 100BH   biste locker 1000€ mit alles dabei für die 100BH inspektion.

1
@blackhaya

ok :-)  gerade mal nachgelesen-  bei der 450 exc   sind es alle 15 BH 

0
@blackhaya

Aber es gibt doch viele Enduros auf den Straßen also muss es doch welche geben die auch gut auf der Straße sind weil die sind teilweise auch recht schnell unterwegs da hab ich sau viele Videos bereits gesehen und auch so schon auf den Straßen und die können damit mal durch Wald fahren und trz gut auf der Straße wie heißen die dann ?

0
@blackhaya

Ok danke aber die gibt es doch noch in nem andern Design was mehr nach Cross aussieht oder ? weil so eine finde ich persönlich nich so dolle ^^

0
@MeganFoxStreak

Hey was nach Cross aussieht , da ist auch Cross drin.

Die Dinger werden auf REnnstrecken gefahren. Die taugen nichts!!!!! für Asphalt. Wenn ud nicht gerade Mitgleid in einem Motocross verein bist, dann brauchst du eine STraßenmaschine!

0

Hehe möchte gerne mal erleben wie du mit Tempo 100 über eine Strecke voller Schlaglöcher fährst.

100km/h ist eigentlich keine besondere Sache. Das packen sogar kleinere Hubraumklassen auf der MX Strecke.

Im Endurobereich kommen auch deutlich höhere Geschwindigkeiten vor, wobei sich so eine EXC bei 140 auf nem sandigen, welligen Feldweg sogar besser fährt als auf Asphalt. Die Kiste wackelt zwar  wie ein Lämmerschwanz, aber es gibt keine Resonanzeffekte wie z.b.  beim Wobbel die einen auf Asphalt extrem in Schwierigkeiten bringen können.

 

0

1. müsstest du die Exc dann wieder drosseln. 

2. wenn du mit der auf der strasse länger als 30 sek vollgas gibts-   macht es unter deinen Knien buff und du hast einen Motorschaden-  das ist eine Rennmaschiene und nciht für die Strasse gedacht

3. nein, es gibt keine Fussrasten dafür und da wird auch nix in den PApieren eingetragen- das du sie zu zweit fahren darfst-  und mit anschweißen läuft da auch nicht, die  hat ein Aluheck 

worauf du noch achten must ? 

auf die Wartung-  alle 5 betriebstunden- getriebeoel wechseln , alle 20 betriebsstunden, kolben wechsel, alle 40 bh kolben + pleul wechsel , alle 100 bh  Motor neu lagern ( allso alle lager die so ein motor hat. )   dann eine kette mit nehmen , damit du sie abschließen kannst ( die hat kein zündschloss und damit auch keine  lenkerschloss - kann also jeder  der vorbei kommt mit deinem motor spielen )  und noch so viele anderen sachen. 


achja, und " strassencross" gibt es nicht-   das nennt sich " Enduro "  

  1. ist mir bewusst aber is ja kein problem...
  2. danke für den Tipp aber war ja nich die Antwort auf die Frage
  3. Oh Schade tja dann hab ich halt allein mein Spaß xD Ähm gelten diese Bedingungen nicht eigentlich nur bei einer richtigen MX ? Soweit ich weiß gilt das so nur bei einer MX und bei einer Enduro eher weniger kann das sein ?

PS: danke für die Antwort :)

0
@MeganFoxStreak

die Exc ist  für den harten Endurosport gedacht- und die hat nur eine strassenzulassung-  wegen den vorschriften des endurosports gerecht zu werden-  zwischen den etapen  mus es über die strasse gehen zur nächsten etape .  Die wartungen sind bei der Exc genauso  , wie bei der SX version. 

0
@matrix791

Ich war letztes Wochenende auf einem Motorrad treffen und da waren auch viele Straßencross "Enduro's" und die sind ohne Probleme oder so auf der Straße gefahren...es gibt extra Enduros für die Straße sonst würden nicht so viele mit fahren

0
@MeganFoxStreak

ich kann dir doch jetzt nicht alle hier auflisten-  geh doch einfach mal zu einem Motorradhändler und lass dir welche zeigen.  zu BMW, Yamaha, Suzuki, honda -  da kannst du auch sagen :  2 sitzer , wartungsintervalle -  setz dich dort auf ein paar drauf und  lass dich inspirieren 

0
@MeganFoxStreak

Bei KTM heißt die 690 Enduro R.

Früher waren solche Alltags-/Allroundenduros mal sehr weit verbreitet , aber jetzt werden die immer seltener und ab 2017 wird es wegen der neuen Zulassungsvorschriften wohl gar keine mehr geben.

0

In der straßenzugelassenen Verson fährt sie so 90km/h.

In der offenen Rennversion würde die Motorleistung für ca 180km/h reichen. Aber die kannst du niemals fahren. Ab 120 wird das Ding extrem wackelig, ab spätestens 140 fängt sie so an zu pendeln, daß ein Anfänger wahrscheinlich schon abfliegt.  

Was möchtest Du wissen?