450€ minijobgrenze

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kindergeld ist seit dem 1.1.2012 einkommensunabhängig. Wirkt sich also nicht aus, wenn du mehr verdienst.

Allerdings der Mehrverdienst führt zur Steuerpflicht und du wirst Sozialversicherungspflichtig. Gut, die Steuerpflicht ist nicht so dramatisch. In deinem Fall vermute ich mal wird keine anfallen. Aber du musst die RV, KV, PV und AV zahlen. Da kann es passieren, das du zwar mehr Stunden arbeitest, aber nicht mehr Lohn bekommst. Weil einiges für die Abzüge drauf geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mehr als 450 Euro im Monat verdienst,dann befindest du dich in der sogenannten Gleitzone (450,01 bis 850 Euro/Monat) und wirst in allen Bereichen der Sozialversicherung beitragspflichtig,bist dann aber auch zu einem relativ günstigen Beitrag krankenversichert.

Bei einem Einkommen von 500 Euro/Monat fällt zum Beispiel keine Lohnsteuer an,die Beiträge zur Sozialversicherung betragen ca.64 Euro,sodass du netto ca. 436 Euro ausbezahlt ausbezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?