450€ Minijob und ALG1?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du noch keine Leistungen bekommst,kann meiner Ansicht nach ja auch nichts angerechnet werden,evtl. könnte es zum Problem werden wenn du das Einkommen dann in dem Monat aufs Konto bekommst,in dem dann Anspruch auf ALG - 1 besteht,weil es sich dann nicht um einen Lohneingang vom ehemaligen AG - handelt,sondern um ein Nebeneinkommen und da darf man ohne Anrechnung pro Monat nur 165 € dazu verdienen !

Linhh 14.07.2017, 18:02

ich bin zu dumm für diese Logik :(

ab 26.9. arbeitslos 

am 30.9. Ausbezahlung Urlaubsabgeltung 

von 1.10. bis 15.10. den 450€ Job

ab 1.11. Vollzeit Job (neuer AG)

kann ich mich ab 16.10. von der AfA abmelden?

(ps wie vergibt man einen Stern)

Danke

0
isomatte 14.07.2017, 18:52
@Linhh

Wäre der 26.09.2017 dein erster Tag deiner offiziellen Arbeitslosigkeit oder sind da die 25 Tage ruhen des ALG - 1 schon dabei ?

Denn wenn das nicht so wäre,hättest du ja erst um den 20.10.2017 herum Anspruch auf ALG - 1,weil sich die Arbeitslosigkeit ja dann durch das Ruhen nach hinten verschiebt.

Und wenn du dann nach deiner Arbeitslosigkeit nicht über die Agentur für Arbeit versichert wirst,weil deine Arbeitslosigkeit erst 25 Tage später beginnt und du dann innerhalb von 4 Wochen keine versicherungspflichtige Beschäftigung beginnst,dann müsstest du unter Umständen für einen Monat den KK - Beitrag selber an deine KK - zahlen.

Denn die Nachversicherungspflicht für die KV - liegt nur bei 4 Wochen.

0

Muss doch jemand wissen ^^

Was möchtest Du wissen?