450€ (Minijob) einmal/zweimal überschritten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da sollte eigentlich nichts passieren - da es sich um ein Jahresmittel handelt.
Wenn du also einmal nur 400 verdienst darfst du dafür einen anderen Monat 500 verdienen 😉
Besser erklärt findest du es hier noch mal
http://www.nebenjob.de/ratgeber_nebenjobs/minijob-mehr-als-450-ueberschreitung.html

Kommentar von sweetheartJana
18.04.2016, 20:56

Hallo, danke für deine Antwort, aber ich werde jeden Monat in der Regel 450€ verdienen und nie drunter, nur in diesem und kommendem Monat kommt es zur Überschreitung, sodass deine Antwort mein Problem leider nicht löst.

0
Kommentar von Schimaneck
18.04.2016, 21:56

ie gute Nachricht für alle, die in einem solchen Fall gern für ihren Kollegen einspringen möchten: Wenn die Mehrarbeit (und damit der Mehrverdienst) nur gelegentlich und nicht vorhersehbar ist, bleibt das Arbeitsverhältnis trotz der Überschreitung der Verdienstgrenze ein sozialversicherungsfreier Minijob.
Der Mehrverdienst muss übrigens nicht unbedingt durch einen geringeren Verdienst in anderen Monaten ausgeglichen werden. Denn wenn die unvorhergesehene Mehrarbeit und damit der Mehrverdienst nur gelegentlich, in der Praxis heißt das konkret maximal während zwei Monaten innerhalb eines Jahreszeitraums entsteht, darf der Mehrverdienst die Jahresverdienstgrenze von eigentlich 5.400 Euro sprengen.

0

Außerdem - dann hast du ja im Februar quasi kein Gehalt bekommen. Sprich den Monat kannst du schon mal streichen - denn wenn du am 25.2. ja kein Gehalt für Februar bekommen hast verteilt sich das Gehalt ja eben wohl wie ich es vermutet habe 😉

Kommentar von sweetheartJana
18.04.2016, 22:11

das was ich im Februar verdient habe, habe ich erst am 25.3 überwiesen bekommen. Um es nochmal deutlicher zu machen:
Ganzen Februar gearbeitet --> 450€-Gehalt am 25.03 überwiesen bekommen
Ganzen März gearbeitet --> 450€-Gehalt wird am 25.04. überwiesen

Neue Arbeit, ganzen April gearbeitet --> 450€-Gehalt wird ebenfalls Ende April überwiesen

Macht für Monat April eine Summe von 900€

0
Kommentar von Schimaneck
25.04.2016, 20:59

Nochmal - das macht NIX

0

Was möchtest Du wissen?