450€ Minijob bei McDonalds

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass so eine Vorgehensweise gesetzlich nicht zulässig ist, ist mir durchaus bewußt, aber wenn ich mich dagegen wehre - was ich mit und ohne meiner Rechtsschutzversicherung ja durchaus könnte - wird man mich wohl nicht weiter behalten. Und da liegt das Problem... mir macht die Arbeit dort riesigen Spaß, es ist ein wirklich tolles Betriebsklima, sofern der Chef, dem mehrere Filialen gehören, nicht gerade da ist, und ich weiß definitiv, dass ich keinen anderen Job im Umkreis (sehr ländlich!) finde.

Ich hatte gehofft, hier würde jemand antworten, der schon mal in der gleichen Situation war und seine Erfahrungen entsprechend mitteilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall steht in Deutschland jedem Arbeitnehmer zu, egal ob 400€, Teilzeit oder Vollzeitjob.

Resturlaub aus vergangenen Jahr muss bis zum 31. März des nächsten Kalenderjahres genommen werden. Ansosten verfällt er. Ausnahme: Arbeitgeber ist Kulant

Deine bisherige Beschreibung lässt zu wünschen übrig. Einen Festvertrag bei einem solchen Sklaventreiber?! Das würde ich mir an deiner Stelle noch einmal verdammt gut überlegen.

Wenn du dir das wirklich antun möchtest, so hast du rechtlich keine Handhabe auf verlängerung oder umschreibung auf Festvertrag. Alles verhandlungssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas darf dein Chef garnicht machen... Ich würde rechtlich weiter vorgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?