450€ Job und JobCenter, wie läufts?

7 Antworten

Na dann mal aufdröseln:Der Firma ist es egal, ob du beim JC gemeldet bist oder nicht... die zahlen dir den vollen lohn von 450 €uro.

ABER:

Wer Leistungen vom JC bezieht, MUSS dort JEDES Einkommen angeben. Auch dann, wenn das Einkommen von einem Mitglied der haushalts/Bedarfsgemeinschaft erzielt wird.

Und dann geht das Rechnen los: Alles, was den jeweiligen freibetrag übersteigt, wird auf das Hartz4 angerechnet.

Das bedeutet zB in deinem fall:

Deine Eltern beziehen hartz 4.

DU wohnst noch bei ihnen und verdienst 450 €. Davon bleiben nach aktuellem recht 160 € anrechnungsfrei. 165 €, wenn du riesterst.

Also wird deinen Eltern ihr Hartz4 um (450 minus 160), sprich um 290€ gekürzt.

Auf gut deutsch: DU hast zwar was verdient, aber deinen Eltern wird es zum teil wieder abgezogen. Wenn du fair bist, gibst du vom Verdienst den Eltern das, was ihnen gekürzt wird, und behältst nur den anrechnungsfeien Betrag (160 bzw 165 €)

Krankenversichert wirst du übrigens mit 450€-Job nicht!

Wenn du jetzt als Teil der Bedarfsgemeinschaft gilst, dann bekommen deine Eltern für dich auch Hartz IV. Wenn du dich abmeldest, dann kannst du zwar dein Geld vom Job behalten, aber bei deinen Eltern wird entsprechend gekürzt, sowohl bei der Miete also auch bei dem Rest.

Insgesamt steht ihr Euch wahrscheinlich hinterher schlechter.

Wenn du einen 450 Euro Job hast, bekommst du immer diese 450 Euro. Das ist ja zwischen dir und dem Arbeitgeber geregelt. Da ist das Jobcenter völlig egal.

Wenn du meinst, das du mit den 450 Euro hinkommst, melde dich beim Jobcenter ab. Dann musst du dich aber z.b um eine Krankenversicherung kümmern.

Liegt aber auch daran, wie du wohnst. Also alleine, bei den Eltern u.s.w. Auch wie alt du bist und sowas. Also deine ganze Situation zählt, auch wieviel du überhaupt vom Jobcenter bekommst.

Die meisten leben alleine von einem 450 Euro Job eher schlechter, als vom Jobcenter. Du kannst ja auch weiterhin vom Jobcenter was bekommen und eben diese 450 Euro dazu verdienen. Alllerdings rechnet dir das Jobcenter das Einkommen an. Muss man eben ausrechnen, was sich mehr lohnt.

Was möchtest Du wissen?