450€-Job Überstunden/Freizeitausgleich

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich arbeitest Du nicht für 450 Euro, sondern für ca. 700 Euro. Gefällt Dir das denn? Du hättest Anspruch auf Krankengeld, wenn Du krank werden solltest, was bei einem 450-Euro-Job nicht der Fall ist.

Du solltest Dich nicht an Deinen Chef wenden, sondern lieber mal an den Zoll, damit die Deinem Arbeitgeber solche Machenschaften untersagen. Wahrscheinlich stellt er öfter Letue auf 450-Euro-Basis ein und lässt sie massig Überstunden machen. Das ist für ihn billiger, als wenn er Teilzeitkräfte einstellen würde. Außerdem bringt er die Angestellten um ihre Sozialleistungen, wie Arbietslosenversicherung, Rentenbeiträge.

Stimmt, meine Vorgängerin hat sich darüber auch schon beschwert und deshalb gekündigt.

Sollte ich FZA bekommen stört mich das weniger, da das ganze nur vorrübergehend für ein halbes Jahr geplant war, jedoch befürchte ich, dass ich bei dem eh schon laschen Gehalt n Haufen Steuern nachzahlen bzw in Zukunft zahlen muss und ich fast für lau arbeite oder hat nur der AG Vorteile dadurch?

0
@Witzzz

Wenn Du FZA nimmst, dann wird Dir ja weiterhin 450 Euro im Monat ausbezahlt, nur dass Du eben nicht arbeitest. Du solltest dann darauf bestehen, dass Du monatlich 450 Euro bekommst, selbst wenn es 5 Monate dauern sollte, bis Du Dein komplettes Geld hast.

Wie gesagt, das ist ein Arbeitgeber, der ohne Finanzamt und Krankenkasse und Arbeitsamt seine Angestellten ausnimmt. So jemand gehört angezeigt, denn er macht das beim nächsten wieder so.

1
@Allexandra0809

Danke für deine Hilfe :) Hab ich denn ein Recht darauf, dass der FZA innerhalb der vertragszeit stattfindet?

0
@Witzzz

Vermutlich nicht. Du wirst Deine Überstunden wahrscheinlich ausbezahlt bekommen, wenn Du dort nicht mehr arbeitest. Red mit Deinem Chef darüber, denn er kann das entscheiden.

0
@Allexandra0809

Das ist schlecht, dann könnte ich ehrlich lieber als Teilzeitkraft arbeiten. Meine Firma hat mich auf nächsten Monat vertröstet, da meine Cheffin nicht da ist. Falls das wirklich so kommt werde ich mich beim Zoll beschweren. Danke nochmal für deine Hilfe

0

Das ist kein 450 € Job, dass ist ein Fall für den Zoll und zwar für die FKS, hier werden wenn man es genau nimmt durch die "falsche" vertragliche Einstufung Sozialabgaben hinterzogen seitens des Arbeitgebers.

Ganz richtig! Dieser Arbeitgeber gehört angezeigt!

1

Was möchtest Du wissen?