450 Euro Jobs, Zeitungen austragen und Arbeiten in einer weiteren Firma

2 Antworten

Neben einer versicherungspflichtigen Beschäftigung kann

nur maximal ein abgabenfreier Minijob

ausgeführt werden.

Hast du also 3 Jobs sieht es wie folgt aus:

  1. Hauptjob geht in die Steuerklasse I, volle Sozialversicherungspflicht
  2. Dein Zeitungen-Austragen ist ein Minijob, hier gibt es brutto für netto (an deiner Stelle würde ich den weglassen wenn du ab Juni hauptberuflich arbeitest).
  3. Ein zweiter Minijob ist nicht möglich. Die Arbeit in der Gießerei geht in die Steuerklasse VI und es werden ebenfalls volle SV-Abgaben fällig. Daher mein Tipp das Zeitungen-Austragen ab Juni sein zu lassen, dann kann dieser hier als Minijob geführt werden.

Wenn du mehr Geld verdienen möchtest, dann solltest du dir überlegen wie du dies am besten tun kannst ohne dich nach deiner aufgewendeten Zeit bezahlen zu lassen. Zeit ist nach oben begrenzt und somit begrenzt du nach dieser Methode auch dein Einkommen nach oben.

45,- Zeitung austragen und die 200,- sind innerhalb der 450,- Euro grenze. Es passiert ncihts.

die 3.840,- sind mehr als 450,- im Monat und somit normal sozialversicherungspflichtig. Also die stören den Minijob auch nicht.

Also muss ich lediglich darauf achten, dass die Arbeit der Metallgißerei und das Zeitung austragen unter 450 Euro bleibt? Der Rest (die 3840 Euro) werden ja normal versteuert oder wie? Also hat das Eine nichts mit dem anderen zu tuen?

0
@wfwbinder

Ist die Arbeit wo ich 3840 Euro bekomme zu 100% normal sozialversicherungspflichtig?

0
@xdrahtezzx9

3.840,- in 3 Monate ja, in 4 Monaten ja.

Erst wenn der Monatsbetrag unter 850,- geht, ist es die Gleitzone.

Bei 3 Monate 1.280,- monatlich fällt auch etwas Lohnsteuer an. die Kommt bei der Einkommensteuererklärung zurück.

0

Wie kann man mit 28 Jahren 3000 Euro netto verdienen?

...zur Frage

In welchem Beruf kann man ungelernt 2000,- netto verdienen?

Hallo meine Mutter ist 46 und ist seit 3 Monaten arbeitslos. Nun sucht sie einen neuen Job, jedoch möchte sie mindestens 2.000 Euro netto verdienen, hat aber "nur" Sekretärin und Officemanagerin gelernt. Sie möchte gerne in den Außendienst gehen, also Firmen besuchen und denen was verkaufen. Angeblich soll man damit viel Geld verdienen können. Jedoch bewirbt sie sich schon 3 Jahre und hat nichts gefunden. In welchem Beruf wäre es denn mit ihrer Qualifikation möglich 2.000 bzw. mindestens 1.600 netto zu verdienen? Sie würde auch ins Ausland gehen, ganz egal, hauptsache VIEL Geld verdienen. In ihrem Leben ist Geld das Wichtigste. Danke!

...zur Frage

Kann man im Call Center gut verdienen?

Kann man im Call-Center wirklich gut verdienen? Mir hat mal ein Bekannter gesagt, daß man locker 2000 Euro netto verdienen kann. Stimmt das ?

...zur Frage

Wie kann man schnell Geld verdienen mit 16 Jahren?

Hallo Community,

Ich möchte mir einen neuen Roller kaufen, allerdings brauche ich dafür etwas Geld. Zeitungen austragen ist mir bewusst. Ich bin 16 Jahre alt und wohne in Saarland. Was kann ich mit 16 Jahren machen?

MFG

...zur Frage

Kann man ohne Vollzeitjob 1000 Euro netto verdienen?

Ich habe einen Freund der moechte nach Deutschland kommen und paar Jahre hier leben. Nun habe ich ihm erzaehlt, dass es schwierig wird ohne Vollzeitjob 1000 Euro netto zu verdienen. Er moechte nicht Vollzeit arbeiten. Ist das moeglich ohne eine Vollzeit Position 1000 Euro netto zu bekommen? Er spricht nur ein bisschen Deutsch.

...zur Frage

Soll man erst ein Kind zeugen wenn Mutter und Vater eine gemeinsame Wohnung haben und gemeinsam mindestens 4.000 Euro netto verdienen?

Und kann man bei nem Einzelkind sich besser um das Kind kümmern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?