450 Euro Job und Hartz IV?

2 Antworten

Du bekommst deine angenommenen 450 € auf dein Konto,wenn du dich vorher beim Arbeitgeber von der Zuzahlung zur Rentenversicherung befreien lässt und er dir nicht die 2 % Pauschale Abgabe aufs Auge drückt,die in der Regel der Arbeitgeber zahlt !

Deine Eltern bekommen also auch Leistungen für dich und diese werden dann bei eigenem Einkommen nach Abzug von evtl.Freibeträgen gekürzt.

Ab dem 15 Lebensjahr gilt man als arbeitsfähige Person,dann stehen einem auf Erwerbseinkommen Freibeträge nach § 11 b SGB - ll zu,diese berechnen sich aus dem Bruttoeinkommen und werden dann theoretisch vom Nettoeinkommen abgezogen,also von dem was dann am Ende auf deinem Konto landet.

Du hast dann vom Bruttoeinkommen zunächst 100 € Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto kommen 20 % und in deinem Fall dann von 1000 € - 1200 € Brutto nochmal 10 % an Freibetrag dazu.

So würde sich dann bei einem Einkommen von 450 € Brutto ein Freibetrag von zunächst 100 € Grundfreibetrag ergeben und auf die übersteigenden 350 € stünden dir nochmal 20 % ( 70 € ) an Freibetrag zu.

Diese gesamten 170 € wären dann am Ende deine,mit denen kannst du machen was du willst,die verbleibenden 280 € wäre dann dein anrechenbares Erwerbseinkommen und würde wie das Kindergeld deinen Eltern von deinem Leistungsanspruch abgezogen.

Du musst dann deinen Eltern von deinem Einkommen diese Kürzung von 280 € selber zahlen,so bleiben dir am Ende deine 170 € Freibetrag für dich.

Dir bleiben rechnerisch 170 Euro - die Differenz bezahlst Du an Deine Eltern, denn um diesen Betrag wird das JC deren Bezüge kürzen.

also habe ich dann 450 € plus die 170 € vom Jobcenter

0
@Alltagalltag

Wie kommst Du denn auf diese putzige Idee.

Dein Einkommen 450 Euro - und davon bezahlst !! Du 280 Euro an Deine Eltern - ergo bleiben für Dich 170 Euro übrig.

0

dann habe ich das jetzt verstanden danke

0

Was möchtest Du wissen?