450 Euro job, für einen Monat das doppelte verdienen?

3 Antworten

Ja, mit 2 Minijobs sind diese versicherungspflichtig. Die Regelung hinsichtlich kurzfristiger Minijob greift hier dann nicht. Kindergeld sollte unabhängig davon sein, bin mir aber nicht sicher.

3

Und die 5400 Euro Grenze gibt es da nicht? Denn die wird nicht überschritten?!

0
37
@Jakoebily

Ach so, das war aus der Frage nicht erkennbar. Wenn beide Jobs zusammen die 450 Euro nicht überschreiten, dann wird dir auch nichts abgezogen.

0

Ich hatte vor einigen Monaten dasselbe Problem. 

Steuerpflichtig war ich nicht, da ich als "Zukünftige Studentin" eingetragen war und demnach noch nicht freigegeben für den Arbeitsmarkt. 

Kindergeld habe ich während der Zeit glaube ich auch nicht bekommen, weil ein bestimmter Betrag überschritten wurde. 

Ich bin leider kein Experte auf dem Gebiet - glaube aber dass du bei 2 Jobs a 450 Euro einen der beiden auf jeden Fall versteuern musst. 

Am Besten du fragst das nochmal bei deinem Arbeitgeber nach, die kennen sich am Besten aus und können meistens die günstigste Lösung für dich finden. 

lg:)

Hi Jakoebily,

wieso machst du keine kurzfristige Beschäftigung (max. 3 Monate oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr), wenn es doch nur für 1 Monat ist???
Bist du Schüler oder Student???

Gruß siola55

3

Hallo Siola55, weder noch. Ich hab mein Abitur gemacht und warte nun auf ein Studium.

1
48
@Jakoebily

Bzw. wie verhält es sich mit dem Kindergeld, da ich noch unter 25 Jahre bin.

Also beim Kindergeldanspruch spielt dein Einkommen beim Erststudium oder auch Erstausbildung keine Rolle mehr seit 2012!

Nur bei einem Zweitstudium oder auch Zweitausbildung muß die 20 Wochenstunden-Regel eingehalten werden für einen weiteren Kindergeldbezug! Die Verdiensthöhe spielt wiederum keine Rolle für den Kindergeldanspruch, falls die anderen Voraussetzungen erfüllt sind ;-)

0

Als Student mehr als 450 Euro verdienen, Folgen?

Liebe Community,

zuerst kurz zu meiner Person: Ich bin 22 Jahre alt und Student. Aktuell wohne ich noch Zuhause, was sich aber bald ändert. Entsprechend würde ich auch gerne ein wenig mehr verdienen (auch wenn mich meine Eltern finanziell unterstützen). Bisher hatte ich einen Minijob, bei dem ich bis zu 450 Euro im Monat verdient habe, abhängig davon, wie viele Stunden ich im Monat gearbeitet habe. Gerne würde ich im gleichen Unternehmen weiterarbeiten, einfach aber mehr Stunden pro Monat leisten, sodass ich den Steuerfreibetrag für Studenten von 8820 Euro pro Jahr (entsprechend 735 Euro pro Monat) ausnutze. Nun zu meinen Fragen:

1.) Um was für eine "Art" Job handelt es sich dann ? (Jetzt habe ich einen Minijob, was für eine Jobart ist es dann?)

2.) Muss ich das Geld zuerst versteuern und bekomme es nach Abgabe meiner Steuererklärung zurück ?

3.) Mal angenommen, ich verdiene in einem Monat nur 600 Euro und arbeite in den Semesterferien mehr, sodass ich die 135 Euro, die ich nicht verdient habe, dann mehr verdiene, sprich in einem Monat der Semesterferien anstatt 735 Euro dann 870 Euro verdiene. Ist das so problemlos möglich ?

4.) Ein Praktikum und mein Minijob lassen sich ja aktuell miteinander vereinbaren. Angenommen ich möchte aber (während des Semesters) ein Praktikum machen und verdiene dann bei meinem Nebenjob IN DER REGEL mehr als die 450 Euro. Dann ist das ganze ja nicht mehr zulässig, oder? Aufgrund des Praktikums würde ich aber ja in dem Monat bei meinem Nebenjob sicher keine 450 Euro verdienen. Gibt es also eine Möglichkeit, alles miteinander zu vereinbaren oder bliebe mir bei einem Praktikum nur die Möglichkeit, meinen Nebenjob zu kündigen ?

6.) Aktuell bin ich noch familienversichert. Bei einem Verdienst über 450 Euro muss ich mich ja alleine versichern, richtig? Kindergeld bekommen meine Eltern aber weiterhin gezahlt, oder? Außerdem meinten meine Eltern, dass ich aktuell auf ihrer Lohnsteuerkarte eingetragen sei und sie deswegen mehr Netto herausbekommen. Würde das bei einem höheren Verdienst wegfallen?

Schon jetzt möchte ich mich recht herzlich bei jedem bedanken, der sich die Zeit nimmt, mir bei diesem Thema zu helfen.

Liebe Grüße

Giovinco

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?