450 euro job beim Amt angemeldet trotzdem Überstunden und schwarzgeld bekommen ,gekündigt und jetzt angst das was falsch gemacht habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke die Arbeitgeberin hat da mehr zu verlieren und blufft nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in keinem Fall rechtens, dass man Dir diese 250 Euro abgezogen hat. Deine Oma hat der Nummer die Krone aufgesetzt, das konnte nur zu Ärger führen. Hier hat sich keiner richtig verhalten. Die Firma kann Dich nicht anzeigen wegen Schwarzgeld, sie könnten Dir jedoch eine richtige Abrechnung geben, so dass Du der Arge gegenüber Rückzahlungsverpflichtungen hast. Hier ist das Kind in den Brunnen gefallen, ich würde Dir raten, dass Du eine Rechtsberatung in Anspruch nimmst. Du könntest versuchen zu behaupten, dass Du dieses Geld nie als Schwarzgeld angesehen hast, immerhin hast Du gekündigt, weil Du keinen Vertrag bekommen hast...aber bespreche das mit einem Anwalt, der alle Fakten kennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?