45 zusätzliche Schienen bei Invisalign?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wechsle zu einem Arzt der sich auskennt! Ich zahe genau 14 Schienen, nochmal 2 Jahre kann nicht wahr sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MitPunkten 31.12.2015, 15:50

Darf ich fragen, wo dein Zahnarzt ist und wie er heisst?

0
KeinName2606 31.12.2015, 15:51

Schreib mir ne PN, ich wohne aber in Österreich!

0
KeinName2606 31.12.2015, 15:53

Wobei - die Ärztin hat auch eine Praxis in Berlin.
Da ich ohnehin nur alle paar Wochen hin muss würde sich für dich eventuell auch eine längere Anfahrt lohnen.

0

What. 100 Schienen sind schon echt ganz schön viel. Schon 60 sind viel, aber nochmal 40 dazu? Das macht ja niemand einfach so mit.

Eine normale feste Spange ist immer möglich. Aber erstens wolltest du das ursprünglich nicht (sonst hättest du ja nicht Invisalign gewählt), zweitens bist du jetzt schon ewig lang in Behandlung (und hast dafür bezahlt) und drittens hättest du dir dann ja alles sparen können. Ich würde nicht in einer kurzfristigen Entscheidung die Invisalign-Behandlung hinschmeissen und den KFO wechseln. Noch ist gar nichts verloren.

Sprich unbedingt zuerst mit deinem Kieferorthopäden. Mit der Herstellung der Schienen oder so hat er nichts zu tun, er schickt ja einfach die Datensätze weg. Eine Erfolgsgarantie hast du nie, und mit der festen Spange bist du auch nicht viel schneller. Überleg dir das gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal, dachte ich. Ich hatte erst 65 und dann nochmal 19 Schienen. Am liebsten hätte mein KFO dann noch weiter gemacht, ich hab ihm aber gesagt, dass ich nicht mehr will. Ich musste nur die ersten 65 zahlen. Er meinte, Invisalign würde diese Zusatzpakete kostenlos anbieten, das wäre immer mit drin, weil das bei jedem so passieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MitPunkten 11.07.2016, 21:28

Danke für deine Antwort! Ich bin nicht die Einzige! Habe Acceledent noch dazugekauft, ohne hätte ich es nicht gemacht. So bin ich jetzt Ende Jahr fertig :)

0

Ab dem 18. lebensjahr zahlt die krankenkasse kein cent fuer ne normale feste zahnspange. Das wird dich ca 3000-4000€ kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine normale Spange ist immer eine Alternative.

Aber es kommen zusätzliche Kosten auf dich zu.

Ich hätte eine Frage, wie wurden die Attachments entfernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MitPunkten 31.12.2015, 15:15

so wie ich es gehört habe, hat er sie abgeschliffen

0
Mikromenzer 31.12.2015, 15:16
@MitPunkten

Ich frage, weil es natürlich auch immer eine Belastung für die Zähne und den Zahnschmelz ist.

0

Was möchtest Du wissen?