45 Kilo bei 159?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich bin genauso groß wie du, und als ich 40 Kilo gewogen habe, wurde ich ins Krankenhaus eingewiesen... Ich war körperlich so schwach, dass eine richtige Grippe mich fast hätte umbringen können. Wäre ich auch nicht ins Krankenhaus gekommen, und hätte man meine Magersucht nicht erkannt, wäre ich jetzt nicht mehr so lebendig. Auch wenn Magersucht keine rein körperliche Krankheit ist, gehe ich jetzt mal davon aus, dann du krank bist.
Ich weiß, wie schlimm es ist krank zu sein und sich damit Hilfe zu holen, und ich weiß wie verlockend es klingen kann nur 40 Kilo zu wiegen, aber du könntest sterben. Bitte vertraue dich jemandem an, der dir helfen kann. Tu das dir und deiner Familie, oder den Personen die du liebst nicht an.
Ach, und möchtest du gerne irgendwann mal in deinem Leben größer als 1,59 sein? Du stoppst gerade deinen Wachstum, ich habe das leider auch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auchmama
25.09.2016, 10:28

Danke für Deine Antwort!

Und ich hoffe, dass diese Worte der FS zu denken geben und sie dadurch in die reale Welt zurück findet!

Dir wünsche ich weiterhin alles erdenklich Gute und nur noch Gesundheit ♥

0
Kommentar von merlebobi
03.10.2016, 23:34

Dankeschön ❤

0

Du bist bereits untergewichtig - also gar nichts!

Sieh eher zu, dass Du was auf die Knochen bekommst! 

Bei Essstörungen stehen Ärzte und Therapeuten hilfreich zur Seite. Nutze diese Unterstützung. Tust Du es nicht, riskierst Du mit einem durchaus extrem geschädigten Körper durch Dein weiteres Leben zu gehen. Aber damit muss Du dann auch ganz alleine klar kommen!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannax31
24.09.2016, 13:11

Nein, ist sie nicht. Sie ist nur 1,59m klein und außerdem 14 Jahre alt, da gelten andere Maßstäbe ;) 

Essstörungen haben übrigens nur bedingt etwas mit dem Gewicht zu tun ;)

0

Dein Normalgewicht liegt bei 42-61 kg. Mit 40 liegst du aber darunter. Es kommt aber nicht nur auf das Gewicht an, sondern auch auf die Nährstoffe die man sich zuführt durch Essen. Es gibt Menschen mit Untergewicht, die aber genügend und sich ausgewogen ernähren und gesund sind. Aber andersrum gibt es auch normalgewichtige Menschen, die zu wenig essen und daher nicht gesund sind, irgendwann haben diese dann auch Untergewicht.

Ich kann dir nur empfehlen, nicht weiter abzunehmen und die Hilfe zu suchen. Du bist noch im Wachstum und mit der Pubertät verändert sich dein Körper und legt an Gewicht zu. Das ist aber normal. Aber die Spätfolgen die du durch Unterernährung während des Wachstums in der Pubertät zuziehst willst du nicht haben. Und auch nicht die anderen Folgen von Magersucht... glaube mir, ich weiß es... kenne das zu gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das auch nur ansatzweise ernst gemeint ist:

Du bist schon längst magersüchtig! Arbeite weiter an Deinem Essverhalten und schau, dass Du endlich was auf die Rippen bekommst. Du bist gerade im Wachstum. Mangelernährung ruiniert Dir gerade für die ganze Zukunft Deine Körperentwicklung.

Oft ist es bei Magersucht so, dass es wie SVV als ein Hilfeschrei fabriziert wird. Sollte das bei Dir zutreffen, dann denke darüber nach, wo Deine eigentlichen Probleme wirklich liegen und gehe sie an. Sehr oft hängt das mit schlechten Sozialkontakten oder schlechtem Selbstbewusstsein zusammen. Hol Dir in jedem Fall Hilfe - und wenn es einfach nur die Eltern oder gute Freunde sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Majasoon
24.09.2016, 10:20

Woher weisst du das sie magersüchtig ist? Das hat rein Garnichts mit dem Gewicht zu tun!!!!

1

Du bist bereits untergewichtig... NIMM BLOSS NICHT WEITER AB! Je länger du das tust, desto länger dauert es, bis du wieder normal wirst, normal essen kannst und normal denkst! Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung und ich weiß, man kann nicht einfach so schnell „normal" werden, ich habe immernoch Untergewicht und es ist schwieriger, wieder zuzunehmen, als das Abnehmen war. Wenn du so weitermachst, kann ich dir versprechen, du wirst alles bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Du bist sehr klein, da sind 40kg gaube ich ganz gut :) 

Chanel Iman ist 1,78m groß, also fast 20cm größer, wiegt 51kg und hat damit Normal- bzw. Idealgewicht. Du bist aktuell nur minimal unter ihrem Gewicht, aber 20cm kleiner, also keinesfalls zu dünn. 


Und selbst wenn du gerade normalgewichtig bist laut BMI, kannst du einen zu hohen (und schädlichen) Körperfettanteil besitzen. Die Studien von Okorodudu et al. (2010) und Shah & Braverman (2012) beschäftigten sich mit dem Thema und fanden heraus, dass in etwa 50% der Fälle, in denen der BMI Normalgewicht bescheinigte, war der Körperfettanteil zu hoch. 

Unteres Normalgewicht ist übrigens wissenschaftlich erwiesen am gesündesten:

Manson, 1995: Das geringste Sterberisiko für Frauen, die nie
geraucht haben und nicht erkrankt sind, liegt bei einem BMI unter 19. Ein BMI von 19-25 brachte bereits eine 20%ige Erhöhung des Todesrisikos, ein BMI von 25-27 erhöhte das Risiko um 30% und ein BMI zwischen 27-29 um 60%. Bei den Adipösen ist das Sterberisiko um 120% erhöht und das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung sogar um 310% erhöht im Vergleich zu Frauen mit einem BMI unter 19. 

Kaaks, 2012: Ein BMI im oberen Normalgewicht bedeutet bereits ein weit höheres Krebsrisiko als ein BMI im unteren Normalgewicht.  

Die Studien beziehen sich auf Erwachsene, daher gilt für sie auch, dass ein BMI < 19 am gesündesten ist. 

Bei dir entsprächen etwa 40kg unterem Normalgewicht und wären somit perfekt :)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biggie55
01.12.2016, 23:43

Hallo???? 40 Kilo sind ganz gut bei 1,59m ??

Das bedeutet einen BMI von sage und schreibe 15,8, was ncht am Rand, sondern mitten in der Magersucht ist.

1

Hallo! Dir ist bewusst dass Du schon unter dem Idealgewicht liegst - dann weniger? 

Leider sieht das schon nach der Realitätsverdrängung / Wahrnehmungsstörung der Magersucht aus.

Nimmst Du so viel ab, so kannst Du sogar Deine normale weibliche Entwicklung gefährden.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du abnimmst, bist du untergewichtig. Das solltest du wirklich lassen, sonst landest du in der Magersucht. Allein deine Frage finde ich schon bedenklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannax31
24.09.2016, 13:09

Nein, ist sie nicht. Sie ist nur 1,59m klein und außerdem 14 Jahre alt, da gelten andere Maßstäbe ;) 

Und magersüchtig st man noch lange nicht, nur weil man schlank ist. Das hat (nicht nur) mit dem Gewicht zu tun

1

Warum nimmst du nicht 45 kg ab? Dann brauchst du dir um dein Gewicht gar keinen Kopf mehr machen.

Du bist schon untergewichtig! Hole dir Hilfe! Ist ja schlimm, was die Mädels heutzutage für einen Klaps haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannax31
24.09.2016, 13:12

Nein, ist sie nicht. Sie ist nur 1,59m klein und außerdem 14 Jahre alt, da gelten andere Maßstäbe ;)

0

Laut Bmi bist du mehr als stark untergewichtig. An deiner stelle würde ich sogar zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagen eigentlich Deine Eltern zu Deiner Körperwahrnehmung?

Wer sagt Dir eigentlich das Du bei Deinem Gewicht weiter abnehmen musst?

Warum glaubst Du weiter abnehmen zu müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?