45 cm Geschirrspüler in kompl Küche einbauen?

KüchenblockJolina v. Roller - (Spuelmaschine, einbau)

2 Antworten

Hallo uweschuh,


das geht leider nicht , denn ein Geschirrspüler passt von den Maßen her nicht in einen Unterschrank und könnte daher nur frei rechts neben dem Spülenunterschrank stehen. Dann müsste dieser praktisch in der Breite gekürzt werden und rechts außen wird eine Stützwange benötigt, da man sonst die Metallseite des Geschirrspülers sehen würden. 

Kostenpunkt incl. Wange und Umbau des Schranken ca. 300€ aufwärts- wenn dies nachträglich nach der Küchenmontage gemacht wird. 

Wenn die Monteure gut drauf sind, kannst du sie fragen, ob sie den Unterschrank gleich um 50 cm einkürzen, so dass praktisch der rechte Teil wegfällt. Die Stützwange müsstest du dann bei Roller nachbestellen und könntest sie dann selbst zusammen mit dem Geschirrspüler montieren. 

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen. 

Viele Grüße

Gehen tut das schon, allerdings nur mit massiven Änderungen... also folglich auch entsprechenden Kosten....

Geschirrspüler teilintegrierbar Maße

Hallo zusammen,

folgende Konstellation, wir brauchen einen Geschirrspüler für eine vorhandene Einbauküche mit folgenden Maßen:

Breite: 60cm

Höhe: 88cm (73cm von unterer Zierleiste der Küche bis Arbeitsplatte)

Tiefe: 57cm

Frontblende von der Einbauküche, die auf den Geschirrspüler montiert wird: 60cm breit, 57,5cm hoch

Insbesondere bei der Tiefe bin ich mir mehr als unsicher, da wenn ich die Zierliste unten anlege, dann bleiben mir unten noch 51,5cm Tiefe, erst 15cm über dem Boden, wo die Leiste zu ende ist sind es dann 57cm. Zweite Unsicherheit ist die Frontblende, die anzubringen ist. Bei den meisten Produktbeschreibungen wird auf diese beiden Themen nicht wirklich eingegangen.

Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen und ggf. ein paar Beispiele an Produkten posten.

Vielen Dank vorab und schöne Grüße Lukas

...zur Frage

Wasser von Waschmaschine läuft im Spülbecken zurück

Hi Leute, ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und hab aus meiner alten alle Elektro-Geräte mitgenommen.

In der neuen Bude haben wir für die Waschmaschine im Bad leider keinen Platz mehr und müssen diese in der kleinen Küche unterbringen. Wir haben uns ein paar IKEA-Möbel geholt und diese nun eingebaut. Leider ist die Küche zudem ziemlich blöd geschnitten und es war alles andere als einfach, Herd, Waschmaschine, Spülmaschine und Spüle unterzubringen. Leider liegt der Wasseranschluss bzw. -abfluss auch noch in der Raumecke, so dass das Abflussrohr vom Spülbecken einen Weg von ca. 45 cm überwinden muss und zudem noch einen 90°-Knick zu verkraften hat!

Leider Gottes haben wir auch das Spülbecken bei IKEA gekauft und erst später festgestellt, dass wir aufgrund der nicht normgerechten Abflussöffnung auch auf das IKEA-Siphon angewiesen sind (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20215523/). Da wegen dem geringen Gefälle das Flexrohr fast waagerecht gestanden war und ich dem Flexrohr wegen der erhöhten Gefahr der Verstopfung bei dem Gefälle nicht vertraut habe, habe ich den unteren Teil durch HT-Rohre (DN 50) ersetzt:

Soweit, so gut...im "Normalbetrieb" mit Mischbatterie usw funktioniert das ganze auch einwandfrei. Wenn ich jedoch die Waschmaschine oder den Geschirrspüler laufen lasse (nicht beide gleichzeitig) und diese das Wasser abpumpen, staut sich das Wasser irgendwo und das dreckige Wasser läuft ins Spülbecken zurück und läuft dann erst nach und nach ab.

Wenn ich jedoch das IKEA-Siphon abstöpsel und einen Eimer darunter stelle und dann das Ganze wiederhole, schießt unten das Wasser heraus und in den Eimer und nichts staut sich im Becken:

Also ist klar, dass es nicht alleine an dem IKEA-Teil liegt - zudem ich das Ding eh verwenden muss (es gibt auch im Fachhandel wirklich keine Alternative außer komplett neues Becken). Also liegt es in meinen Augen entweder an dem Knick oder am geringen Gefälle!?!

Was meinen denn die Experten unter euch dazu? Habt ihr den irgendwelche Lösungsvorschläge? Wäre euch echt dankbar!

Grüße Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?