433 mhz mit mikrocontroller steuern

1 Antwort

Das solltest du mit einem ATtiny erledigen können (ist AVR, gibt auch C compiler dafür)...ist so das kleinste was mir spontan einfällt. Läuft auf 20MHz, und bringt sogar einen internen Oszillator mit (ist allerdings relativ ungenau, ~10% wenn ich mich recht entsinne). Wenn das reicht wäre die Minimalschaltung dann mit einem Taster, dem Attiny, einen Widerstand, dem Sendemodul und der Batterie erledigt (wenn ich grad nix wichtiges vergesse). Und dann brauchst du sicher noch einen Serialprogrammer für AVR, aber die kosten auch nicht die Welt (bzw kann man sicher mit dem Arduino, den du ja hast, einen Programmer bauen - da weiß google mehr als ich)

Wenn du Daten (z.B. ID) mitschicken willst, musst du dir über ein Protokoll Gedanken machen, wobei dir da natürlich alle Wege freistehen wenn du den Empfänger auch selber baust.

Details über die Programmierung wirst du ja kennen wenn du das Problem mit einem Arduino lösen kannst.

Was möchtest Du wissen?