420S Stahl besser als 420er Stahl?

1 Antwort

Ist 420S nicht ein Baustahl / Betonstahl? Der unlegiert ist? Und somit nicht wirklich Härtbar weil meist zu wenig Kohlenstoff? 

In welchem Messer soll der Stahl denn genutzt sein?

http://www.amazon.de/Ed-Mahony-01148-MAHONY-Tactical/dp/B00WBXSCKY/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1456395865&sr=8-3&keywords=ed+mahony+12cm

In diesem Messer

Da gibt es das baugleiche noch einmal mit 440A stahl kostet aber 15€ mehr deswegen wollte ich fragen ob der 420 S auch was taugt

0
@Tuehpi

Will damit sowieso nur Kartons öffnen und wenn  überhaupt mal was schnitzen. Denkst du das recht dafür aus? ode rlieber 440A stahl holen?

0
@Tuehpi

Eigentlich sollte die Stahlbezeichnung nicht 420S sonder 420 S xx(<- irgendeine zahl) sein.

Das ist eine amerikanische Bezeichnung. Das US-System für die Bezeichnung von Stahlsorten ist anders als das deutsche (und ziemlich wirr übrigens).

0
@PatrickLassan

Ich bezog mich damit nicht auf die AISI (US-Nomenklatur) sondern auf BS (GB-Nomenklatur) da es die einzige war wo ein Stahl mit 420 S Erwähnung fand.

Ich finde es generell etwas schwer die ganzen Stahlsorten korrekt auseinander zu halten. Aber die DIN Bezeichnungen sind am eindeutigsten.

0

Ist dieser Stahl gut bearbeitbar?

Hallo zusammen,

ich bin leidenschaftlicher Modellbauer und habe ein kleines Projekt vor. Der Stahl muss nur gut fräsbar sein auf einer normalen Fräsmaschine. Jetzt habe ich im Internet ein paar kleine Restposten gefunden die von der Größte optimal für mich wären, da ich nicht vor habe 3Meter Stangen zu kaufen. Einmal: -16MnCr5 -90MnCrV8 Sind diese beiden Stähle gut fräsbar? Am besten Vergleichen mit einem Normalen Baustahl also den S235 bzw. die neue Bezeichnung St37.

Wenn Ihr mir helfen könntet wär echt super

Mfg

Horst

...zur Frage

Diente Damaszener Stahl als Vorbild für Valyrischen Stahl aus Game of Thrones?

In Game of Thrones gibt es ja Valyrischen Stahl. Dieser soll ja leicht, flexibel, hart und eine langlebige schärfe haben. Ich frage mich, welches wirklich existierente Material als Vorbild für Valyrischen Stahl herhält. Die Eigenschaften treffen doch im großen auf Damaszener Stahl zu. Also kann man doch sagen, dass Valyrischer Stahl mit Damaszener Stahl vergleichbar ist und vermutlich als Vorbild für Valyrischen Stahl hergehalten hat?

...zur Frage

Welcher Messerstahl ist am besten?

Hallo Leute,

Ich habe vor mir bald ein Honshu Karambitmesser von United Cutlery zu kaufen. Da ist mein Problem: Es gibt eine Version die aus dem "AUS-6" Stahl besteht und eine, mit dem "7Cr13" Stahl. Ich habe lange gegoogelt und recherchiert aber habe nur die Bestandteile herausgefunden und weis das der Stahl "7Cr13" eine andere Bezeichnung für den Stahl "440A" ist. Ich konnte nicht feststellen welcher Stahl die bessere Qualität hat, da diesen zwei Stähle mir ziemlich ähnlich/gleich vorkommen. Deswegen will ich euch fragen:

Welcher Stahl hat die bessere Qualität für ein Messer?

"AUS-6" oder "7Cr13" aka "440A" ?

MfG, DMG242 Ich würde mich freuen auf nützliche Antworten! :) Danke im Vorraus!

...zur Frage

messer aus raspel "schlossern", was ist zu beachten?

ich habe viele, alte rapseln vom hufschmied, wenn ich alle zusammensammel bestimmt 200 stück. und ich wollte mir daraus messer machen, da die schon gehärtet sind ist das ja eigentlich optimal, nur eben etwas schwerer das zu bearbeiten weil der stahl durch die härte sehr wiederstandsfähig ist. und bisher bin ich der meinung das ich nur immer schön kühlen muss. nur wie sehr? also ich gehe mal davon aus dass ich die härte schon zerstört habe wenn sich das material verfärbt, es also da schon zu spät ist. das es nicht glühen darf ist auch klar, nur muss ich dann wirklich alle paar sekunden das material kühlen, oder ist es auch noch in ordnung wenn das material so warm wird das man es ohne handschuhe nichtmehr anfassen kann? wo ist ungefähr das limit, bei gehärtetem stahl? ich werde winkelschleifer, bandschleifer und schleifbock benutzen, für den feinschliff werde ich schleifpapier benutzen.

und gibt es sonst noch etwas, was ich beachten muss? und ist es überhaupt möglich, bzw. erreiche ich etwas wenn ich den gehärteten stahl mit schleifpapier bearbeiten möchte? oder wie mache ich den feinschliff am besten? wäre optimal wenn mir jemand so die grundlegenden (und etwas erweiterten) regeln für das erfolgreiche bearbeiten von gehärtete stahl geben könnte. und besonders das schärfen von bereits gehärtetem stahl, es soll ja letztenendes ein messer werden, also eine art "bowie-knife". mein vater (der hufschmied ist, von ihm habe ich die raspeln) sagte ich solle die raspel erhitzen, und dann schmieden, nur ich denke das wäre eher nicht sinnvoll, da ich damit ja die härte aus dem material nehmen würde und dann wieder härten müsste - es also doppelte arbeit wäre. wie seht ihr das..?

ich weiss, viele fragen, aber ich bedanke mich schonmal für alle antworten.

...zur Frage

Welcher Stahl ist der teuerste, bzw beste für Schwerter oder Messer?

Frage steht oben. Und wenn noch jemand weiss weiss ein Hattori Hanzo Schwert kostet wäre auch noch gut. Wir sitzen hier gerade auf der Arbeit herum und labern nur Mumpitz...

...zur Frage

Metall härten oder nicht?

Hallo,

ich habe ein Stück altes Stahl / Metall rumliegen (1x1m, 5mm dick). Ich habe überlegt mir daraus ein Messer zu bauen und auch gesehen, dass manche das Stahl stark erhitzen, weil es dann angeblich härter sein soll. Kann man das Stahl damit auch zerstören? Und wenn, wie bringe ich das Stahl fast zum glühen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?