40Stunden Job vs Haushalt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist weder trivial noch hast du eine falsche Wahrnehmung. So wie du es beschreibst, übertriebt sie.

Ich finde, es gibt ein paar recht einfache Grundsätze beim Zusammenleben, was die Hausarbeit angeht:

1. Sollte niemand dem anderen nachräumen müssen. Also dreckige Socken wirft jeder selbst in die Dreckwäsche usw.

2. Dinge, die "auf dem Weg liegen" kann man sich praktisch aufteilen - also Müll bringt einfach der runter, der als nächstes das Huas verlässt.

3. Allgemeine Hausarbeiten verteilt man so, wie man Zeit hat. Wenn also beide 40 Std / Woche arbeiten, dann 50:50, hat einer weniger zu tun, dann übernimmt derjenige mehr. Also eurer Streitpunkt. Ich weiß gar nicht, was es da zu tun gibt. Zumal

4. Wie viel Hausarbeit fällt denn an, wenn ihr zu zweit seit und du den ganzen Tag arbeiten? So unfassbar viel kann das ja nun nicht sein...hat sie da konkrete Punkte, was ihr zu viel ist und wo du dich mehr einbringen sollst?

Kein lächerliches Thema, im Gegenteil: so grundlegende Dinge sind wichtig in einer Beziehung und sollten geregelt sein.

Ich bin der Ansicht, dass der der mehr Zeit hat sich überwiegend um den Haushalt kümmern sollte.

Ich selbst habe eine 40 Stunden Woche, mein Freund auch, wir teilen uns das auf. Jeder macht seinen Teil und in stressigen Zeiten macht auch mal einer mehr und andersrum.

Wenn ich heim komme und sehe mein Freund hat geputzt oder gekocht, freue ich mich jedes Mal darüber und sage ihm das. So finde ich, sollte es laufen.

Vielleicht solltest du mal ein Gespräch mit ihr suchen und ihr erklären wie es dir damit geht. Solange sie zuhause ist, kann sie ja mehr übernehmen und sobald sie wieder arbeitet, muss man eben schauen wer mehr Zeit hat.

Ja, das Thema wer macht den Haushalt kann eine Beziehung ziemlich belasten.

Mit zwei voll berufstätigen sollten sich die Partner die Arbeit teilen 50:50.

Je weniger einer der Partner berufstätig ist, desto mehr sollte dieser Partner sich um die Hausarbeit kümmern.

Der Partner mit einem 20 Stunden Job sollte also 75% der Hausarbeit erledigen. Sollte der Partner arbeitslos sein, so sollte er 100% der Hausarbeit erledigen.

Solch eine Regelung funktioniert. Ich war Student, meine Frau hat die Kohle verdient, ich habe den Haushalt zu 100% erledigt. Nachdem wir beide einen Vollzeitjob hatten haben wir 50:50 im Haushalt gearbeitet. 

Freund kündigt Job aus Faulheit?

Hallo zusammen, mein Freund und ich sind seit ca. 1,5 Jahren zusammen. Allerdings haben wir geteilte Meinungen was das Arbeitsleben angeht. Ich bin seit 6 Jahren in der selben Firma beschäftigt. Mein Freund war das komplette letzte Jahr arbeitslos, weil er zu faul war, sich was neues zu suchen. Dann hat er eine Stelle gehabt, die er bereits nach einem Monat wieder hingeschmissen hat. Seit Juni hat er einen neuen Job, über den er sich auch sehr oft beklagt. Hinzukommt, dass wir im Dezember zusammen ziehen wollen und mein Freund jetzt wieder seinen Job hinschmeißen will. Ich hab ihn deutlich gemacht, dass ich damit nicht einverstanden bin, da wir ab Dezember Miete zahlen müssen und ich nicht weiss wie er sich das vorstellt. Daraufhin bekam ich von ihm die Antwort, dass ich mich nicht einzumischen habe und wenn es mir nicht passt ist Schluss. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Trotzdem zusammen ziehen oder trennen?

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Freundin will nicht arbeiten was tun?

Hallo ich bin 26 und bin mit meiner Freundin (24) schon 4 Jahre zusammen. Wir lieben uns sehr und alles is gut. Ich komme aus schwierigen Verhältnissen habe aber einen festen Gelernten Job und es is alles gut soweit. Doch nun komm ich zur Sache. Meine Freundin is arbeitslos. Sie hatt eine Kranke Mutter Zuhause die vor 6 Jahren Krank wurde und um die sie sich kümmert. Aber sollte sie sich nich endlich eine Arbeit suchen ? Ich meine Hallo? Sie is schon seit 5 Jahren arbeitslos und kümmert sich kein bisschen um einen Job. Wenn ich sie darauf anspreche wird sie wütend, blockt ab und verschwindet. Ich meine ich versuche ihr ja klar zumachen das im Falle einer Trennung sie wirklich Blöd da steht ohne Beruf aber sie will das einfach nicht wissen. Ihrer Mutter geht's soweit viel besser aber sie will dennoch einfach nicht arbeiten und nennt immer ihre Mutter als Grund ich Weiss einfach nich weiter

...zur Frage

überfordert mit haushalt ----wie schafft ihr das?

ich bin jeden tag bis 6-7 uhr arbeiten. mein freund kommt erst ca 9 uhr nach hause. abends muss ich dann noch den haushalt machen,zu meinem verein gehen und am wochenende helfe ich ehrentamtlich bin also auch arbeiten, da mein freund immer erst abends nach hause kommt macht er gar nix im haushalt weil er dann auch früh schläft! ich bin noch ziemlich jung und schnell genervt was das angeht. kann mir jemand paar tip s geben wie ich viellicht mehr freude daran habe??

...zur Frage

Mann arbeitslos? Aufgabenteilung?

Wenn der Mann z.B. Arbeitslos wird seit ihr der Meinung das man sich die Arbeiten zu Hause teilen sollte. Oder das die Aufgaben nicht geteilt werden sondern die Frau alles noch macht wie zuvor aber das der Mann die kinder oder das kind dann mehr abnimmt oder auf sie aufpasst? Findet ihr das es nur Frauensache ist ein Kind aufzuziehen ? Können es Männer genauso gut oder sogar besser als Frauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?