400m Sprint in der Schule- Muskelkrämpfe in den Beinen...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! 400 Meter sind in der tat sehr anstrengend - ei extrem langer Sprint.

Deine Beine brauchen wahrscheinlich Magnesium. Die meisten mit täglichem Konditionstraining nehmen sogar täglich eine Magnesiumtablette. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi. Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe. Dein Dosierung solltest Du individuell antesten. Ich würde einige Tage täglich eine Tablette nehmen und dann vielleicht jeden 2. oder 3. Tag. Ausprobieren.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Das schmerzhafte zusammenziehen hört sich nach einem Wadenkrampf an (die im Sport nicht selten sind). Mit Magnesium lässt sich gut verträglich und effektiv vorbeugen. Der Rest der Symptome dürfte von den nicht zu unterschätzenden Schmerzen kommen.

Dein Körper war scheinbar übersäuert. Nimmst du auch mal Magnesium ?

Smilexxx 27.06.2014, 16:57

Nein. Eigentlich nicht...

0
Strolchi2014 27.06.2014, 17:10
@Smilexxx

Dann solltest du vielleicht mal welches nehmen, wenn du so viel Sport machst. Dann bekommst du auch nicht solche Krämpfe.

0

flüssigkeits- und magnesiummangel, sofern du sonst gesund bist.

trinke öfter mal isotonische (zuckerfreie!) getränke.

Smilexxx 27.06.2014, 16:56

Danke . Werden ich machen:-)

0

Was möchtest Du wissen?