4000kcal Eine Woche lang (Untergewicht,Zunehmen)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der ist nun fertig ich komm am Tag auf rund 6000kcal mein normal Verbrauch beträgt 2000kcal (ungefähr) also bleiben mir 4000kcal. Und meine Frage ist wie viel ich ungefähr zunehmen würde wenn ich dies eine Woche lang mache (und die folgenden Wochen auch)

Welche Ursache hat denn dein Untergewicht?

Wenn es ernährungsbedingt ist, wirst du sehr wahrscheinlich feststellen, dass du von dieser Ernährung noch mehr abnimmst. Der Grund liegt darin, weil ein ernährungsbedingtes Untergewicht nicht durch zuwenig Nahrung verursacht wird, sondern durch minderwertige Nahrung. Die führt zu Stoffwechselstörungen und die haben das Untergewicht zur Folge. Wenn dein Ernährungsplan vor allem auf stark verarbeitete Nahrung setzt, dann verschlimmerst du damit möglicherweise deine Situation noch weiter.

Die Kalorien sind dabei dabei unerheblich. Ich kenne Leute, die versucht haben, ihr Untergewicht mit hochkalorischer Nahrung (Astronautenkost und ähnliches) zu beheben - das Ergebnis war immer das Gleiche: Noch mehr Untergewicht.

Wenn das Untergewicht ernährungsbedingt ist, dann liegt die Lösung nicht in noch mehr Kalorien, sondern darin, die Ernährung möglichst naturbelassen zu gestalten. Dann funktioniert der Stoffwechsel wieder richtig und das Gewicht normalisiert sich.

Wenn dein Untergewicht andere Ursachen hat, bspw. zuwenig Essen aufgrund von belastenden Lebenssituationen oder als Nebenwirkung von Medikamenten, muss man entsprechend dort ansetzen.

Skizzle 19.07.2017, 12:42

Es liegt unteranderem auch an einen schnellen Stoffwechsel, mein derzeitiger Essenstil ist eig nur ungesund (gewesen) 

0
joangf 19.07.2017, 13:21
@Skizzle

Es gibt keinen "schnellen Stoffwechsel". Es gibt nur einen gesunden oder gestörten Stoffwechsel...

Der Stoffwechsel ist das, was in den Zellen permanent an biochemischen Prozessen abläuft. Diese Prozesse können nicht einfach so schneller oder langsamer laufen, weil sie Regulationsmechanismen unterliegen.

Wenn du erkannte hast, dass dein Essenstil ungesund war und das geändert hast, bist du auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Die Frage ist nur, was du geändert hast. Wie sieht denn dein Plan aus? Was wirst du jetzt essen?

0
Skizzle 21.07.2017, 19:00
@joangf

Nun ja ich habe morgens nur Schoko gefressen (also Brot mit Schoko). In der Schule eig. nichts und nur ne Cola oder Saft zu trinken gehabt. Habe nur Fertigprodukte gegessen (Pizza, Lasagne, Pommes usw.) Habe vor 2 1/2 Monaten geschafft auf Wasser umzusteigen um jedenfalls etwas zu ändern. Sport will ich erstmal nur wenig mache um nicht zu viel kcal zu verarbeiten.

0
joangf 21.07.2017, 21:24
@Skizzle

Bei einer solchen Ernährung wundert mich das Untergewicht nicht wirklich. Aber die Frage war ja auch eher, was du nun zukünftig essen willst, nachdem du erkannt hast, dass das bisher ungesund war.

0
Skizzle 06.08.2017, 16:31
@joangf

Wollt so in die Richtung Lachs, Reis und ähnliches gehen da ich gehört habe das die sehr gute Nährstoffe gehen. Werde natürlich das nicht jeden Tag essen.

0

Puh das ist aber viel zuviel...
Geh mal der Ursache deines UG auf den grund!

Was möchtest Du wissen?