400 km Fahrrad Tour?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi BJAJA!

Für eine 400 Kilometer Tour bräuchtest du je nach Dauer unterschiedliche Sachen. Es hängt natürlich davon ab, ob du mit dem Rennrad das an einem Tag machen willst oder mit einem Trekkingrad die Tour in mehreren Tagen fahren willst.

Du brauchst auf jeden Fall Werkzeug. Mit einem Multitool mit Kettennieter, einem Kettenschloss (beim Kauf unbedingt auf deine Ritzelzahl an der Kassette achten), einem Ersatzschlauch, Flickzeug und einer Pumpe bist du für die gängigsten Pannen ausgestattet.

Zur Verpflegung ist das Wichtigste, was du dir mitnehmen solltest, Geld. Damit kannst dir schließlich Nachschub an Wasser und Lebensmitteln kaufen. Dennoch solltest du sowohl Wasser als auch Lebensmittel natürlich von Anfang an dabei haben. Rechne mit 3-4 Litern Wasser pro Tag. An Lebensmitteln nimm auf jeden Fall Bananen und Müsliriegel mit. Für die größeren Mahlzeiten des Tages würde ich ein Restaurant besuchen, weil es erstens besser schmeckt und eine große Mahlzeit unnötig viel Gewicht mit sich bringt.

Bevor du die Tour startest, solltest du außerdem das Wetter im Auge behalten. Bei Regen nimm am besten eine regen- und optional winddichte Jacke mit. Beurteile, ob du eine kurze oder eine lange Hose brauchst usw. 

Ach ja, achte außerdem darauf, dass du im Falle von schlechtem Wetter Schutzbleche hast. Das Fahren ohne Schutzbleche bei Regen kann äußerst unangenehm sein.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Das Rad oder die Räder sollten zuvor natürlich einer ordentlichen Inspektion unterzogen werden. So etwas versteht sich von selbst. Die Bremsen sollten ordentlich funktionieren, der Antrieb sollte geölt und in Schuss sein und der Luftdruck sollte überprüft werden.

Die wichtigsten Werkzeuge für unterwegs sind 2-3 Gabelschlüssel (MW10/11, 14/15, usw.), 2-3 Inbus Schlüssel (2, 3, 4, mm). Flickzeug (Flicken, Vulkanisier Gel), Reifenheber, ein kleiner Putzlappen, ein mittlerer Schraubenzieher, min. eine anständige Luftpumpe. Die benötigten Werkzeugschlüssel mit den Rädern vorher abgleichen.

Für die Reiseapotheke genügen, wenn überhaupt, ein paar Pflaster oder ein wenig Verbandszeug nach Wahl. Eventuell ein Magentonikum. Individuelle Medikamente nicht vergessen.

Naja ihr braucht was zum Essen und zum Trinken, abhängig von den Einkaufsmöglichkeiten unterwegs und der Reisedauer (also wieviel Kilometer ihr pro Tag zurücklegen wollt).

Dann müsst ihr schlafen, abhängig von den Schlafmöglichkeiten unterwegs wird dies eure Reise wohl am meisten beeinflussen (Jugendherbergen, Motel, Hotel, Zeltplätze, etc.)

Waschen ist zwar nicht unbedingt erforderlich aber je nach Dauer der Reise auch ziemlich wichtig, die Anforderungen hieraus ergeben sich aus der Wahl der Schlafunterkünfte.

Bzgl. der Räder stellt sich die Frage nach Wartungsarbeiten und Reparaturmaßnahmen. Je geringer eure Einkaufsmöglichkeiten während der Reise sind umso höher muss eure Wartungskapazität sein. Innerhalb bewohnter Gebiete sollte jedoch simples Flickwerkzeug reichen.

Was möchtest Du wissen?