400€ job / eltern hartz4 anrechnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wieviel oder ob überhaupt was angerechnet wird kann man anhand der angaben nicht sagen denn für eltern/kind- bedarfsgemeinschaften gibt es andere regelungen als für paar- bedarfsgemeinschaften.

bei kindern gilt: sobald das kind seinen eigenen bedarf aus eigenem anrechenfähigen einommen decken kann fällt es aus der bg raus. denn einkommen der kinder dürfen nicht auf den bedarf der eltern angerechnet werden. einzige ausnahme ist das kindergeld.

du müsstest also erstmal wissen wie hoch dein eigener bedarf ist und was deine mutter noch an sonstigen geldern (zb. unterhalt, evtl "kinderwohngeld" usw.) für dich bekommt.

zb. der bedarf eines kindes beträgt 289 € regelsatz und 111 € kosten der unterkunft und heizung. bedarf des kindes = 400 €.

a) die mutter bekommt für das kind 350 € unterhalt vom vater, zur bedarfsdeckung (ohne kindergeld) fehlen 50 €. = das jobcenter darf von den 400 € aus dem nebenjob des kindes nur max. 50 € anrechnen.

b) die mutter bekommt keine gelder für das kind = das einkommen aus dem nebenjob des kindes wird abzüglich des freibetrages (100 € grundfreibetrag+ 20% der restlichen 300 € = 160 €) komplett angerechnet. von den 400 € aus dem nebenjob werden also 240 angerechnet.

alle Einkünfte in einer Hartz IV Bedarfsgemeinschaft (dazu zählen auch die Kinder) müssen beim Jobcenter angezeigt werden

Anrechnungsfrei bleiben grundsätzlich schon mal 100,00 Euro

von den Einkünften von 101 bis 1000 Euo - 20 %

d.h. zusätzlicher Freibetrag 20 % von 300 = 60,00 Euro

d.h. es bleiben 160,00 Euro

sorry das ist so .... bei Hartz IV

Ja das wird angerechnet ,von den 400 € darfst du 100€ behalten.

Was möchtest Du wissen?