400 Euro Job abzüge durch arbeitsamt

7 Antworten

Steuern an das Finanzamt zahlst du, wenn du mehrere 400 Euro-Jobs hast. Sonst läuft deine Sache über die Minijobzentrale. Das Finanzamt hat damit nichts zu tun. Dein Arbeitgeber zahlt eine Pauschale dorthin. Du bekommst die 400 Euro. (Übrigens: seit 2013 sind 450 Euro möglich.)

47

.... immer gedacht unter der Voraussetzung, dass du außer dem 400.- Euro - Job keine weiteren Einkünfte hast! Volles Gehalt + 400-Euro-Job geht also nicht steuerfrei.

0

Wenn du keine Leistungen beziehst, wird dir auch nichts angerechnet. 400€-Job heißt aber nicht, dass man automatisch auf jeden Fall 400€ bekommt. Das hängt vom Stundenlohn ab und von deinen Arbeitsstunden. Ich nehme an, du bist familienkrankenversichert? Wenn nicht, musst du selbst zahlen.

Wenn du keine Leistungen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beziehst,wird dir auch von denen nichts angerechnet !

Aber wenn du nichts beziehst,müsstest du ja noch bei deinen Eltern wohnen,denn sonst würdest du nicht Kranken und Pflegeversichert sein,das wäre dann durch die Familienversicherung abgedeckt.

Beziehen aber deine Eltern Leistungen vom Jobcenter,bekommst du automatisch auch welche,wenn du nicht über 25 bist oder deinen Lebensunterhalt durch eigenes Erwerbseinkommen bestreiten kannst.

Dann würde dir nämlich auch etwas von deinen Verdienst auf deinen Bedarf angerechnet und die Leistungen für dich gekürzt,die deine Eltern für dich bekommen würden.

Was möchtest Du wissen?