400-Euro-Job + Arbeitslosengeld

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du darfst nur weniger als 15 Stunden in der Woche arbeiten, sonst stehst du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung. Neben dem AlG 1 darfst du nur 165 € bei einem Nebenjob abzugsfrei verdienen.

Ja, den kannst du annehmen. Ein größerer Teil des Verdienstes wird dir dann auf das ALG II angerechnet.

Ja darfst du. Aber alles was du über 165 Euro dazu verdienst, wird dir vom Amt abgezogen. Auf jeden fall musst du es dort melden.

Jup ... wobei für Alg1 gilt: 165 EUR hast du frei, Rest wird angerechnet und die wöchentliche Arbeitszeit muss unter 15 Stunden liegen, da ansonsten der Alg1-Anspruch flöten geht.

Im Alg2 ist die Arbeitszeit egal und die Freibetragsregeln (§ 11 b SGB II) sind etwas anders. Bei exakt 400 EUR hast du 160 EUR frei ...

Was ist wenn ich unter 18 bin und ein jugendkonto habe kann man das umgehen ? Die Abgaben ?

Sprech doch einmal mit der Arbeitsagentur darüber.

Was möchtest Du wissen?