400,- Euro Job Stückzahl Arbeit 8 Stunden am Tag?

1 Antwort

Mein lieber Schatz, bewege deinen Hintern und gehe SOFORT zu deiner zuständigen Gewerkschaft, und Erkündige dich. Dein Arbeitgeber versucht dich zu linken! Diese haben auch die "rechtlichen Möglichkeiten" dich zu Vertreten, und zwar Kostenlos. Nur den monatlichen Mitgliedsbetrag müsstest du zahlen. Auch in Wikipedia steht viel drinn! Aber die gesetzlichen Vorlagen für Teilzeitarbeitnehmer haben sich vor kürzen geändert, so das eine gewisse Stundenzahl (wie früher) nicht mehr Vorgeschrieben ist!!! Und wieso Vermittelt dich das Sozialamt? Diese haben nichts mit der Arbeitsvermittlung zu tun. Das macht nur das AA und die AfA für Hartz IV.

Danke für deine hilfreiche Antwort. Schaue sofort mal nach wo die nächste Gewerkschaft hier ist!!!! Dankeeee.

0

Ich nochmal, jetzt hab ich das erst mit der Gewerkschaft verstanden :-) Unsere Firma hat keine Gewerkschaft. Wir sind ca. 30 Beschäftigte und verrichten Montagearbeiten. Bleibt mir sonst noch etwas wo ich mich bezüglich meiner Fragen hinwenden kann? Habe schon gegoogelt aber kaum etwas darüber gefunden da Stückzahlarbeit (Akkord) nicht sehr verbreitet scheint........ Dankeee für alle Hilfen!

0
@Alisea0102

Was für Betrüger natürlich dürfen die das nicht ich würde auf jeden Fall daran angehen. Die schulden die auf jeden Fall noch mehr Gehalt 10 std für 400 € ist echt heftig. was du machen kannst geh hin und sprich mit dem die werden das eh nicht ändern aber gut das es Das Arbeitsgericht gibt ;-)

0

1 Monat Teilzeit, wie viel wird Versteuert?

Guten Abend werte Community!

Habe mich von meinem Chef überreden lassen die Sommerferien auf Teilzeit arbeiten zu gehen. Nun stellt sich mir die Frage wie viel mir von meinem Lohn an Steuern abgezogen wird, bzw. ob mir überhaupt etwas abgezogen wird da ich letzt endlich trotzdem nicht über meine 6.000 Euro im Jahr komme.

Arbeite zu einem Std. lohn von 8,10 in einer 30 Std. Woche, ergo (Ohne Ausfälle und Einsprünge) 120 std. - 130 std. im Monat?

Mit freundlichen Grüßen Schattenflut

...zur Frage

Stellenbeschreibung/ausschreibung?

Was ist der Unterschied zwischen Stellenbeschreibung und Stellenausschreibung? Stellenbeschreibung ist für mich z. B bei der Jobbörse Stellenausschreibung in der Zeitung die Inhalte sind doch auch gleich oder nicht?

...zur Frage

Wie viel Urlaub steht Teilzeitkräften die 4 Tage, bzw. 16 Std. pro Woche arbeiten zu?

Hallo! Wenn ich in Teilzeit arbeite und zwar 4 Tage die Woche je 4 Std.. (von Mo. - Do. von 8.00 - 12 Uhr) und in diesem Betrieb bei Vollzeitkräften 28 Tage Uraub üblich ist, sind dann bei meiner Teilzeitbeschäftigung mit 16 Std., bzw. 4 tage Woche 22 Tage Urlaub ok? Danke!

...zur Frage

Jobzusage via E-Mail - was antworten?

Hab nach längerer Arbeitssuche nun endlich eine Jobzusage bekommen, der Dienstbeginn wurde mir gerade via E-Mail bestätigt. Der Geschäftsführer hat geschrieben, dass er sich auf meinen Dienstbeginn mit Datum freut und ich mich spätestens um 9 Uhr in seinem Unternehmen einfinden soll..Freu mich natürlich auch, und will ihm meinen Dienstbeginn auch bestätigen. Nur was soll ich da jetzt schreiben, dass ich mich auch schon freue, klingt nun nicht besonders einfallsreich. Wie kann ich es am besten formulieren? Wäre über Tipps sehr dankbar!

"Sehr geehrter Herr..

vielen Dank für Ihre Rückmeldung (oder besser Bestätigung für meinen Dienstbeginn?) Ich freue mich schon in Ihrer Kanzlei tätig zu werden. ?"

klingt sehr holprig..puh, mach schon wieder alles kompliziert. Das beginnt ja schon gut. Selbstzweifel.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Firma hält meine gesetzliche maximale arbeitszeit nicht ein was tun?

also ich arbeite zurzeit teilzeit bei einer Firma und muss 2 mal die woche von 16:30 bis 21 uhr arbeiten. Das ding ist ich bin 17 jahre und es ist eigentlich nicht erlaubt das ich mit 17 bis 21 Uhr arbeite. An sich klar ich muss nicht viel arbeiten aber bis um die uhrzeit ist echt nervig. Kann ich dagegen irgendwie was machen und wie?

...zur Frage

exam. Altenpflegerin - Wo kann ich außerhalb der Pflege arbeiten?

Sonnige Grüße an alle,

2010 habe ich mein Examen bestanden (D:1,4). Habe 1 Jahr in einem ambulanten Dienst gearbeitet und nun bin ich Dauernachtwache. Vor der Ausbildung habe ich 2 Jahre privat jemanden gepflegt, allerdings ohne Ausbildung. Ich habe 2007 mein Abi gemacht. Nun ist meine Frage, wo ich arbeiten kann, außerhalb der Pflege. Verwaltung oder iwas anderes?! Ich weiß, dass sehr viele VIIIIEEEELLL länger in der Pflege arbeiten,aber ich kann nicht mehr. Nicht körperlich,sondern psychisch. Also,wenn jemand etwas weiß, auch Umschulung,Weiterbildung, bitte gerne schreiben! Hatte vor, Pflegemanagement zu studieren, eigentlich ... Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?