40€ oder 60€ polfilter von hama?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder Filter, egal welcher verschlechtert die Qualität deiner Bilder, im Idealfall solltest du also absolut keinen (!!!) Filter verwenden, wenn du best mögliche Bildqualitär haben willst. Auch ein Pol-Filter sollte nur dann eingesetzt werden, wenn er absolut lebensnotwendig ist und das Bild ansonsten nicht gemacht werden kann. Sowohl bei Landschafts-Aufnahmen wie auch bei Auto-Fotos brauchst du eigentlich keinen Pol-Filter. Ganz im Gegenteil, speziell bei de Auto-Fotografie sind Spiegelungen sogar erwünscht und werdn sogar in der Nachbearbeitung verstärkt oder sogar extra ins Bild hineinretuschiert

Ich meine Autos so im Autohaus fotografieren. Nicht mit softboxen und andrem kram

0
@froggi5557

Ich will dass von der Windschutzscheibe zb keine reflektion von Scheinwerfern kommt

0
@froggi5557

Möglicherweise unterscheiden die sich nur in der Größe. Du musst die passende Größe für dein Objektiv kaufen (müsste Durchmesser 58 mm sein). Man kann aber auch gleich ein größeres Filter kaufen für spätere Objektive mit größerem Filtergewinde. Dazu gibt es dann sog. Step-Up Filteradapter, um das Filter auch an kleineren Objektiven zu verwenden.

0
@Hasibert

Gerade nachgeschaut auf der Hama-Seite. Das teurere Filter ist bei gleichem Durchmesser auf jeder Seite doppelt vergütet, das billigere dagegen nur einfach.

0

Früher, als Diafotograf, hatte ich immer einen Polfilter auf dem Objektiv. Habe mal Reflexionen auf Objekten reduziert, mal erhöht - ja, je nach Stellung lassen sich auch Spiegelungen verstärken!

Heute versuche ich Filter zu vermeiden, verschlechtern sie doch die optischen Qualitäten eines Objektivs, erhöhen die Spiegelung im Objektiv durch die zusätzliche Glasfläche, vermindern den Kontrast und schlucken auch mehr oder weniger Licht.

Aber manches Mal vermisse ich den Polfilter doch ganz gehörig.

Was ist zu den unterschiedlichen Preisen zu sagen?

Wichtig ist, dass es sich um um Zirkumpolar-Versionen und vergütete Filter handelt, die auch nicht durch eine Eigenfarbe den Farbton im Bild verfälschen. Ob letzteres am Preis festzumachen ist, entzieht sich meiner Beurteilung.

Ein namhafter Anbieter, wie der empfohlene Enjoy your Camera oder sicher auch Hama, sollte keine ungeeignete Ware im Sortiment haben.

Bei Enjoyyourcamera.de bekommt man - je nach Abfrageeinstellung - von teuer bis preiswert alles Mögliche angezeigt. Mir scheinen die preiswerten von Marumi und auch die mit Praktika-Label als passend!

Spiegelungen und Reflexe sind in der Landschafts- und Produktfotografie oftmals ein gern gesehener Effekt. Also warum filtern?

Ich würde eher zu Hoya oder B+W greifen...

für deine zwecke reichen die ja.

Was möchtest Du wissen?