40 Minutige Länderpresentation

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

fang am besten mit den grunddaten, also z.b. einwohnerzahl an. dann schreib was zur geschichte estlands, gibt ja genug möglichkeiten im internet infos zu finden. Was du aber auf jeden fall erwähnen solltest, ist, dass vor dem zweiten WK viel deutschstammige in estlan gelebt haben. Außerdem solltest du erwähnen, dass früher estland von der udssr besetzt war. soo was noch... ach ja! estland ist das am weitesten vernetzte Land was Internet angeht. 99% (!) der Landfläche haben kostenlosen internetzugang. Das ist einmalig in europa! Estland ist auch in der EU, seit 2002 dazu kannst du ja auch noch was sagen. das waren jetzt nur ein paar informationssplitter, aber vielleicht is ja das ein oder andere dabei was dir weiterhilft! mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn daran so schwierig? - Oder mal anders: wie geht man vor? - Nämlich erst mal mit 'sammeln'; sammeln von allerlei Informationen, quer_Beet, sozusagen (Quellen, die nach 'vielleicht wichtig / zu verwenden' 'riechen' schon mal 'notieren'): wikipedia und google / bind sollte da schon genügend bringen.

Wenn das dann gesehen, gelesen und angesammelt ist (im Kopf): Stichworte notieren (Motto: 'darüber will ich erzählen ..'). - Diese dann in die passende Reihenfolge bringen - so 'ne Art Gliederung. Und das Ganze dann mit Vortragstext füllen ... Dann daran denken: streichen, was nicht mehr in die Zeit passt. - Wenn dich etwas besonders interessiert, kannst du dies als Schwerpunktthema nehmen (begründet; 'fasziniert mich' aber reicht). (Bei m ir wär's u.a. die Sprache; dem Finnischen so ähnlich wie eine Mundart der anderen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?