40 Kilo in 6 Monaten?

12 Antworten

Hi,

generell nehmen Menschen mit starkem Übergewicht schneller ab als normal gewichtige Menschen. Darum gibt es schon auch einige Geschichten, die diese Erfolge in kurzer Zeit zeigen. Bei starkem Übergewicht, was man sicher hat, wenn man 40kg abnehmen möchte, würde ich definitiv einen Arzt mit ins Boot holen, der diesen Weg begleitet. 

Ich würde Dir auch empfehlen Muskelaufbau zu betreiben, damit Deine Haut nicht zu stark leidet und damit Du eben Muskeln aufbaust. Ausdauer formt den Körper nicht ausreichend und Muskeln verbrennen mehr Kalorien, was auch nach einer Diät noch hilft. 

Die Krankenkassen bezahlen einem auch verschiedene Präventionsmaßnahmen. Informiere Dich da mal. Da kann man gesundes Essen lernen und auch Sportkurse besuchen. Das wäre eine tolle Ergänzung zu Deinem bisherigen Plan. 

Selbst wenn Du in 6 Monaten "nur" 30, 20 oder 10 kg schaffst wär das schon toll.

Grundsätzlich solltest Du beachten auch Tage zu haben an denen Du Pausen hast. Das heißt keinen Sport und Dir auch mal was leckeres gönnen. An den sportfreien Tagen regeneriert sich Dein Körper und fängt an Muskeln aufzubauen, darum sind die sehr wichtig. 3x die Woche Sport und sonst leichte Spaziergänge (keine 10km) würden schon reichen. Und sich hin und wieder mal was gönnen hält die Motivation aufrecht. 

Ich wünsche Dir viel Erfolg :-)

Das ist sehr viel Theorie. Und da kann man immer leicht sagen "Ja, wenn du....." und die Rechnung wird auf dem Papier aufgehen.

Die Praxis ist dann aber weniger lustig! Das beginnt damit, dass Leute, die mal eben so 40 kg abnehmen wollen, nicht diejenigen sind, die ab morgen 3 Stunden täglich Sport machen. Können sie gar nicht! Die Fettverbrennung funktioniert kaum und muss erst angekurbelt werden bis der Körper das wieder erlernt hat, die Muskeln fehlen (bewege mal plötzlich über 100 kg täglich 1-2 Stunden lang etwas sportlich(er)....), ja selbst die Gelenke gehen kaputt, sollte so eine Person plötzlich seine Körpermasse stundenlang joggend etc. durch die Gegend bewegen.

Sowieso ist es rundum ungesund, dem Körper plötzlich so eine Radikalkur zu verpassen. Das ist Raubbau am Körper und der wird berechtigterweise mal ziemlich sauer auf dich sein und dich das auch spüren lassen, der wird nicht 'kampflos mitspielen' - und recht hat er dabei :-)

Halte dich an bewährte Erfahrungswerte, die da z.B. sind: Nicht mehr als 1 kg pro Woche abnehmen, also max. 25 kg in 6 Monaten. Und glaube mir: Wenn du das schaffst, dann bist du super, ja super-super!
Eine andere Faustregel sagt: Du braucht zum Abnehmen gleich lang, wie du zum Zunehmen gebraucht hast. Ich glaube nicht, dass du diese 40 kg in nur 6 Monaten zugelegt hast :-))

PS: Ja, es gibt Leute, die das geschafft haben (und ich möchte nicht wissen, wie die meisten davon weitere 6 Monate später wieder ausgesehen haben). Aber nicht jeder muss eine "Internetberühmtheit" werden. Hier geht es um den eigenen Körper (den man nicht tauschen kann - wir haben nur einen!) und der will mit ein wenig mehr Sorgfalt/Liebe behandelt werden. Dann hast du viel mehr wiedergewonnen, als nur diese "40 kg" -> du hast damit auch rundum wieder ein gutes Körpergefühl gewonnen, ein gutes Verhältnis mit deinem Körper, der wird dein "Freund" sein, anstatt jemand der sich ständig gegen dich (bzw. deine Behandlung ihm gegenüber) wehren muss.... du wirst ein glücklicheres Leben haben, als wenn du nur mit Brachialgewalt mal auf die Schnelle 40 kg von ihm abhacken willst.

Gesund wäre das auf keinen Fall. Mehr als 0,5-1kg pro Woche sollte man überhaupt nicht abnehmen WENN man sein Gewicht hinterher auch halten können will. Je schneller man abnimmt, desso schwerer wird das Durchhalten und spätere Gewicht halten. Deswegen plane für deine 40kg mal lieber 1,5 JAHRE ein! Das wäre gesund und nachhaltig. Aber garantiert nicht 40kg in 6 Monaten. Das ist viel zu schnell.

Ich hab z.B. 20kg in 10 Monaten abgenommen, was eine abnahme von 0,5kg pro Woche ausmacht. Am Anfang ging es sehr schnell da waren die ersten 5kg in 2 Wochen weg. ABER das war keine wirklich Abnahme sondern hauptsächlich Wasser denn: Ich habe grundlegend meine Ernährung geändert und mich mehr bewegt wodurch ich mehr wasser verloren habe. Fettmasse war da vielleicht 1kg bei aber mehr nicht. Irgendwann hat es sich dann eingependelt und es ging langsam aber stetig weiter. Irgendwann (so nach 6 Monaten) gabs nen Stillstand wo nichts mehr ging. ich hab da aber einfach weiter gemacht und nach gut 6 weiteren Wochen ging es dann wieder weiter und die Pfunde Purzelten. Der Körper ist eben keine Maschine und Stillstände sollte man immer mit einplanen denn die kommen immer und dann darf man sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Wie viel Kilo in 7 Monaten abnehmen ist realistisch?

Hallo,

bin 1,70 m groß und wiege 112 kg. In 7 Monaten sehe ich meinen Traummann wieder.

Wie viele Kilos abzunehmen wäre in dieser Zeitspanne realistisch? Vor wenigen Jahren wog ich noch 57 kg, habe durch ein Trauma sehr viel zugenommen. Das ich nicht so schnell auf mein Traumgewicht komme, ist mir klar. Ich möchte auch keine Diät halten, sondern mit einer Ernährungsumstellung (weniger Süßkram, weniger Bananen und Trauben, dafür mehr gesundes Obst und Gemüse) abnehmen.

Wie viele Kilos sind auf diese Art möglich? Könnte ich es schaffen, auf 80 Kilo abzunehmen oder ist das unrealistisch?

Danke für jede Antwort schon jetzt

...zur Frage

in 4 monaten 10 kilo abnehmen ohne sport?

ist es möglich 10 kilo in 4 monaten abzunehmen ohne sport `? bin 14 jahre alt 1.80 und wiege 77 kilo würde aber in 4 monaten gerne runter auf 67 kilo was muss ich tun bzw. wann und wieviel muss ich essen um das zu schaffen?

danke im vorraus

...zur Frage

7 kilo in 2 monaten?

Hallo ich wollte mal fragen ob ich genau in 2 monaten 7 kilo abnehmen kann bz mit 40 min cardio am tag und einer guten gesund ernährung? Würde da 2 mon für 7 kilo runter reichen oder sollte ich mir länger zeit geben denn in 2 mon geh ich ins urlaub und will bis dahin 7 kilo runter haben bz 6 kilo runter gehn auch was wäre so ein realistischer kilo anzahl was man in 2 mon runter bekommen kan ?

...zur Frage

Kann man in 6 Monaten 40 Kilo abnehmen?

Ich werde in einer Gruppe zugewiesen mit andere übergewichtigen Jugendtlichen . Ich möchte 40 Kilo abnehmen und mein Traumgewicht von 60 Kilo erreichen und das in 6 Monaten . Möchte nur noch 1000 kcal zu mir nehmen und Zucker vergessen(In Obst ist genug Zucker ) . Ich muss da aber nur einmal pro Woche hin aber ich werde 2 Mal pro Woche sport treiben . Ich bin 14 Jahre alt und 1,78m groß. Ich weiß , dass ich fett bin , aber ich gebe mir mühe ! Könnte ich es schaffen mit der Unterstützung meiner Mutter und den Erzieher dieser Gruppe ?

...zur Frage

In welchem Zeitraum kann man GESUND 15 Kilo abnehmen?

Wie viel Zeit sollte man den ganzen lassen? (Mit Ernährungsumstellung und nicht Diät)

...zur Frage

10-15 Kilo in 4 Monaten machbar?

Sind 10-15 Kilo in 4 Monaten machbar, wenn ich täglich 1 Stunde joggen gehe und täglich Liegestütze mache?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?