40 Euro im Monat zu wenig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Taschengeld ist immer Ermessenssache der Eltern. 

Ich persönlich finde das wenn du neue Klamotten brauchst (nicht weil du welche willst) sie dich da schon unterstützten sollte. Aber wie gesagt Ermessenssache. Ich habe ziemlich viel tg bekommen (100€+ ) und musste mir Klamotten  etc. Nie selbst kaufen. Es ist aber auch immer eine Sache wie viel deine Mutter verdient. Vielleicht reicht das Geld einfach nicht für mehr. 

Und Klamotten kaufen. Im Schnitt geht man alle 3 Monate mal ein bis zwei Teile kaufen. Da kann man sich gut was für ansparen, und auf Angebote schauen. H&m, new Yorker etc. Hat einfach immer was runtergesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du dich noch glücklich schätzen, ich bekam gar nichts und nur auf Anfrage. Allerdings hatte ich nur ein Elternteil und wollte daher auch selber nichts, weil ich sah, wie diese Person schuftete täglich. 

40 € finde ich ganz gut, wenn ich ehrlich bin für eine 14-Jährige, aber dass du all deine Kleidungen selber kaufen musst, finde ich weniger gut, sogar eher schlecht, weil ich finde, dass man als Eltern auch Kleidungen kaufen kann, zwar nicht unbedingt 100 € Jeans, aber halt ab und zu, wobei man aber auch Grenzen aufweisen sollte den Kindern und nicht alles kaufen sollte, damit Kinder den Umgang mit Geld lernen. 

Alles kann man nun einmal nicht haben, aber das sollte dir auch bewusst sein. Ich habe weil das Geld mir knapp war und ich auch Wünsche hatte die ich nicht erfüllt bekam, mit 17 Jahren noch zusätzlich ein Nebenjob gesucht. Ich habe damals die Mittlere Reife gemacht und da ich kein Taschengeld bekam, war mir das Geld doch knapp, da kam ich auf die Idee. 

So ein Nebenjob ist gar nicht mal so schlecht auch wenn ich durch Prospekte austragen "nur" 150,00 € bekam, aber mir hat das gereicht. Mir hätte auch 80,00 € gereicht, weil ich war froh, dass ich etwas bekam. Da weiß man natürlich das Geld zu schätzen, wenn man sonst eher weniger hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist völlig in Ordung, solange du die Kleidung die du brauchst ( nicht willst!!) gezahlt bekommst. 40 Euro sind sogar eher viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich habe mit 14 nichts bekommen. Ich habe gefragt, wenn ich was brauchte oder gerne haben wollte. Aber 40€ finde ich eigentlich ausreichend.
Nur das mit den Klamotten, da sollten sie Dich vielleicht doch noch ein wenig bei unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es etwas knapp, wenn du deine Sachen alle selbst kaufen musst. Kommt aber wohl auf die finanziellen Möglichkeiten deiner Eltern an. Evtl.  geht einfach nicht mehr als das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mit 14 'n 10er bekommen :D Klamotten musste ich mir zwar nicht kaufen, aber musst mich meistens mit den Sachen meines Bruders zufrieden geben. Manchmal haben 'se mir aber auch was neues gekauft :P

Bei irgendwelchen anderen Anschaffungen musste ich mein Taschengeld nehmen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?