4 Wochen nichts essen nur trinken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fasten ist schon mal eine Erfahrung, die man gerne machen kann. Es sind aber einige Bedingungen einzuhalten und dazu gehört keinesfalls sich vorher das Ziel zu setzen, gleich 4 Wochen zu fasten.
Fasten bringt keine Gewichtsreduktion (auf Dauer).
Beim Fasten 'verliert' man keine Schlacken (die gibt es nicht).
'Nur trinken' dabei werden, bei Fruchtsäften, reichlich Kalorien aufgenommen.



Fünf Grundregeln fürs Fasten

Fasten bedeutet mehr, als nur die Nahrung weglassen. Hier fünf Regeln, damit es optimal klappt:
An den Fastentagen wirklich nichts essen, sondern nur trinken: Tee,
Gemüsebrühe, Obst- und Gemüsesäfte und viel Wasser. Richten Sie sich
dabei nicht nach Ihrem Durst, sondern trinken Sie auf jeden Fall mehr
Lassen Sie alles weg, was nicht wirklich lebensnotwendig ist. Das gilt nicht
nur für Genussmittel wie Alkohol und Nikotin, sondern auch für Kaffee
und Süßigkeiten. Stoppen Sie auch - nach Rücksprache mit Ihrem Arzt -
wenn möglich Medikamente, die sie sonst manchmal oder regelmäßig
einnehmen.
Lösen Sie sich aus dem Alltag. Reduzieren Sie so weit wie möglich Termindruck, familiäre Verpflichtungen usw. Verzichten Sie auf die für die meisten so allgegenwärtige Informationsberieselung aus den Medien. Wenn diese Reizüberflutung gestoppt ist, können Sie sich besser auf sich selber konzentrieren. So überlassen Sie sich weniger der Steuerung von außen und mehr der von innen.
Verhalten Sie sich so, wie Ihr Körper es fordert: Wenn Sie sich müde fühlen, legen Sie sich schlafen, wenn Sie sich bewegen möchten, treiben Sie Sport. Tanzen Sie, lesen Sie, hören Sie Musik – tun Sie nach Möglichkeit alles, was sie möchten.
Fördern Sie das Ausscheiden. Das bedeutet: Sorgen Sie für regelmäßige Darmentleerung, durchspülen Sie die Nieren gut und schwitzen Sie. Weil auch Haut und Schleimhäute Schad- und
Schlackenstoffe ausscheiden, sorgen Sie dafür, dass sie gut gepflegt
sind.

Wichtig nach dem Fasten ist das sorgfältige sich wieder an feste Nahrungsaufnahme gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde es jetzt nicht so schlimm, dass du es mal ausprobieren könntest, aber du wirst es dann schnell merken, dass du keine Kraft hast, denn der Körper braucht ja mehr Vitamine, als nur die, die im Wasser drinnen sind, weil du dich dadurch schlapp fühlst, die Konzentration lässt nach und deine Reaktion länger als sonst und etc.

PS.: Mach wirklich Sport, weil du dadurch dein Körper definierst und Abnehmen nur durch Ernährung lässt deine Haut hängen und das würde nicht sehr gut aussehen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hör zu das ist völliger Unsinn dein Körper muss viel trinken aber auch essen und 4 Wochen kann man nicht ohne essen überleben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sinnvollen Antworten willst du nicht, da hättest du dir die Frage sparen können.

GF ist nicht gemacht um auf dumme Fragen dumme Antworten einzufordern. Gesundheitsschädigende Antworten sind verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?