4 Weisheitszähne wurden gezogen, wie soll ich jetzt meine Zähne putzen?

8 Antworten

Wenn du die Mundspüllösung von deinem Zahnarzt bekommen hast, würde ich auch nur die nehmen.

Deine Schneidezähne kannst du außen sicherlich auch mit einer Zahnbürste reinigen. Du solltest allerdings eine neue Zahnbürste verwenden, damit keine Bakterien in die Wunde gelangen können. Zahnpasta wäre im Augenblick nicht so gut. Je nach dem welche Chemikalien dort enthalten sind, könnten sie sich ggfls. negativ auf deine offene Wunde auswirken.

Dann werde ich wohl erst mal ohne Zahnpasta putzen. Meine größte sorge habe ich, dass irgendwie was aufgeht oder so.

0
@Mihawk61

Kann ich verstehen.

Ich denke, wenn du vorsichtig nur die Schneidezähne von außen putzt (und ohne Zahnpasta) dürfte dies deiner Wunde weder durch die Zahnbürste noch durch mögliche Stoffe, die in einer Zahnpasta enthalten sein können, schaden.

Wenn der Zahnarzt dir die Mundspüllösung empfohlen hat, wirst du allerdings z. Zt. nicht unbedingt Zähne putzen müssen.

1

Du kannst und sollst Dir sogar ganz normal die Zähne putzen. Natürlich nicht über die Wunden putzen. Diese bitte ganz in Ruhe lassen.
Auch heute und morgen nur ganz vorsichtig ausspülen und kein Mundwasser verwenden, dieses brennt viel zu sehr. Gute Besserung.

Wie meinst du dat mit dem Wasser? Ganz normal Wasser vom Hahn nehmen dafür oder nicht?

0

Zähne nur vorne putzen auf keinen Fall auf den Wunden rumbürsten. Aber gut spülen, auch nach jedem Essen mindestens mit warmen Wasser.

Ich habe am Oberkiefer ja diese Platte bekommen, wollte fragen ob ich das während dem essen an haben soll oder nicht?

0
@Mihawk61

Das weiß ich nicht. Hat Dir das keiner gesagt? Wie lange soll die denn drin bleiben?

Du darfst eh erst essen, wenn Betäubung und Blutung völlig nachgelassen haben.

0

Was möchtest Du wissen?