4 Weisheitszähne ohne Vollnakose?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich hab meine 4 am Montag unter lokaler Betäubung raus bekommen
Ich würde es wieder so machen, die spritzen sind nicht schlimm und spüren tust du dann absolut garnichts
Klar jetzt tut es weh und mir persönlich helfen die Schmerzmittel nicht
Ich bin froh alle 4 auf einmal raus gemacht zu haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habs ohne Narkose gemacht. Durch die örtliche Betäubung spürt man nichts aber man sieht und hört halt was die da machen.
Die schmerzen danach sind eh die selben egal ob Narkose oder öB.
Und die 15-20 min die das Entfernen dauert überlebt man auxh gut mit Betäubung.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaLuXo
24.08.2016, 21:03

achja bei mir waren es alle 4 in einer Sitzung

0

Nachschmerzen bleiben bei beiden Verfahren, aber es geht auch mit lokalanästhesie. Bei bedarf setzt dir der Zahnarzt eine weitere Spritze. Hat aufjeden fall prima bei mir funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch bei mir müssen die 4 Weisheitszähne raus. Ist aber nicht so einfach, denn für eine Vollnarkose muss ich (bzw. meine Eltern) aufgrund meines Alters den Vollpreis zahlen, in meinem Fall wären das 350 Euro. Das können wir uns nicht leisten.

Problematisch ist nur, dass ich extreme Panik beim Zahnarzt habe wegen allem, was über gewöhnliche Kontrolle hinaus geht. Ich habe enorme Angst und komme damit nicht klar und das stresst mich ungemein.

Ich könnte theoretisch auch zum Psychologen gehen und mir bescheinigen lassen, dass ich eine Zahnarztphobie habe und es anders einfach nicht machbar ist, was wohl auch eindeutig der Fall ist. Dann müsste die Krankenkasse die Kosten für mich übernehmen.

Nur diese Bescheinigung wird an den behindertsten Stellen auftauchen, zum Beispiel beim Abschluss einer neuen Krankenversicherung, und dann soll ich extra zahlen, weil ich die neue Versicherung ja auch mehr Geld koste.

Eine weitere Option ist die Sedierung, wo man quasi mehr oder weniger darüber hinweg schläft, sich danach an nichts mehr erinnert. Aber auch hier fühle ich mich absolut nicht wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ...ich würd sie ohne vollnarkase rausnehmen lassen...allerdings in zwei sitzungen...jeweils rechts und links...dann kannste später noch was essen....und wenn du nen guten zahnarzt hast ..machts dann nur jeweils zweimal kurz knack und das wars...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Narkose gewählt und bin froh drüber! Das schlimmste Verschläft man einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir lieber eine Narkose mein Onkel und meine Mutter haben es ohne getan und waren damit nicht glücklich Eier Woche hatten in schmerzen also ist es mit einer Narkose viel angenehmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab lokalbetäubung gehabt ist egal wv Zähne die gezogen hätte gespürt hab ich nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?