4 Vornamen noch zeitgemäß?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zeitgemäß ist, was gefällt. Vier Vornamen sind von Seiten der Ämter kein Problem, denke ich. Wenn das Kind selbst später ein Problem damit hat, kann es sie ja verschweigen. Sie werden ja eh nur bei höchst offiziellen Dingen notwendig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darum würde ich mich nicht kümmern. Wenn Ihr nicht auch noch vor habt, das Kind mit allen vier Namen gleichzeitig oder nacheinander mit jeweils einem der vier Namen zu rufen, dürfte das kein Problem sein. Moden ändern sich und wären hier ziemlich unbedeutend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch jedem elternpaar selbst überlassen, ob sie die Tradition weiterführen oder nicht. Da hat es weniger mit zeitgemäß zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht. Wenn dann noch nach der Heirat ein Doppelname kommt wird es wild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurtJanssen
02.12.2015, 21:19

Werden Rechnungen per DinA 4 Brief verschickt...

0

Wer weiß schon was in 15 Jahren ist? Kann mir aber nicht vorstellen, das es da ein Verbot geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?