4 Tage überfällig, Schwangerschaftstest negativ (Clearblue). Wann zum Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie sind zu 99,9% genau. Ein unregelmäßiger zyklus kann mal vorkommen, gerade wenn man sich gednken macht schwanger zu sein. Die anzeichen sind auch bei jeder frau unterschiedlich. Zu diesem zeitpunkt habe ich mich beispielsweise morgendlich bereits übergeben müssen, aber bei mir ging das auch bis kurz vor geburt so weiter. Wenn dein zyklus unregelmäßig ist, kann man natürlich auch nicht so recht sagen wann der eisprung war, der kann sich sowieso verschieben. Also theoretisch besteht noch die möglichkeit, dass du schwanger bist, weil sich dein ES nach hinten verschoben haben könnte und somit der test noch nicht positiv ausschlagen kann. Ich würde folglich in einigen tagen sofern die periode nicht eingetreten ist nochmals einen test machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinerGnom6
05.09.2016, 18:00

Sollte mein ES sich weiter nach hinten verschoben haben, wäre glaube ich eine Schwangerschaft noch viel unwahrscheinlicher. Ich weiß nicht wie gut diese Menstruationsapps sind, jedoch war an diesem Tage die Möglichkeit auf Schwangerschaft mittelhoch und der Eisprung wäre theoretisch am 18. gewesen. Wenn es sich aber weiter verschoben hätte, wäre eine Wahrscheinlichkeit gering gewesen, was nicht heißen muss, das es nicht passieren kann. Aber Ja, durch diese Unregelmäßigkeit kann man es nicht vorraussagen.

0
Kommentar von Kathyli88
05.09.2016, 18:04

Was ich noch sagen wollte, die tests von clearblue sind genauer als der blut- und urintest beim fa.

Normalerweise zeigt er zu diesem zeitpunkt ohne probleme positiv an wenn du schwanger wärest. Aufgrund deiner schilderung halte ich es eher für unwahrscheinlich, dein partner hatte ein kondom, noch keinen samenerguss, die pille ist erst vor 4 monaten abgesetzt worden, der test zeigt negativ. Eine minimale wahrscheinlichkeit gibt es natürlich immer noch, aber die ist sehr gering und einige viele zufälle müssten zusammenspielen. Dein eisprung hätte sein müssen oder kurz nach dem GV, es hätte wenigstens ein lusttropfen hineingelangen müssen, dein eisprung hätte später als normal stattfinden müssen. Also eher unwahrscheinlich, deshalb mach dich jetzt nicht verrückt. Der fa kann nämlich auch noch nichts sehen wenn der SST noch negativ ausfällt. Warte einfach ab und mach ggbf noch einen test. Dann kannst dir einen arzttermin ersparen. Informiere dich mal über die kupferspirale, die habe ich ;) möchte nämlich auch keine hormonelle verhütung. Ist sicherer als die pille und günstiger auch :) hält 6 jahre

1
Kommentar von KleinerGnom6
05.09.2016, 18:09

Ja ich war der Überlegung mir die Kupferkette einsetzen zu lassen :)

Ich war mir bisher nur noch sehr unsicher, ob es wirklich eine gute Idee wäre, da dies auch seine Risiken hat und ich etwas Angst davor habe, dass mein Partner den Faden eventuell doch spüren könnte und das beim Sex unangenehm werden könnte. Mein FA hat mich zwar darüber schon aufgeklärt, aber bis jetzt hat es sich blöderweise noch kein Termin ergeben, da meine Periode so unregelmäßig ist und sie manchmal so blöd fiel (Urlaub, Festivalzeit usw), dass ich erstmal mir einen ruhigen Monat suchen wollte, wo ich im Fall der Fälle das es sich entzündet oder was schief geht, ich wenigstens fix zum Arzt kann :)
Aber sofern ich definitiv weiß, das ich nicht schwanger bin, werde ich mich ab zum Frauenarzt machen. Diese Angst will ich nicht nochmal durchleben müssen!

0
Kommentar von KleinerGnom6
05.09.2016, 21:23

Das freut mich sehr zu hören :)

Ich und mein Freund haben definitiv keinen Kinderwunsch fürs erste, da wir beide mit Depressionen zu kämpfen haben, deswegen hoffe ich erst recht, dass es zu keiner Schwangerschaft gekommen ist.

Danke für deinen freundlichen Rat :)

0

Also bei mir waren sowohl die "billigen" als auch der Clearblue sehr genau und nach dem 4ten Tag ein klares ergebnis.

Wenn du unsicher bist, mach einen Termin beim FA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinerGnom6
05.09.2016, 17:50

Gut, dann werde ich das mal machen :) Danke

1

Ist das nicht normal, wenn man sich unsicher ist, ihn nochmal mit morgenurin zu machen und/ oder zum fa zu gehen. Warum fragst du sowas überhaupt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinerGnom6
05.09.2016, 18:04

Wenn im Beipackzettel steht, dass man es nur mit Morgenurin machen muss/sollte, wenn man vor der Fälligkeit der Periode testen möchte, gehe ich davon aus, das selbst mein Urin auch mittags nach 4 Tagen wohl definitiv ein ausschlaggebendes Ergebnis liefert. So stand es wie gesagt im Beipackzettel ;) Und bei 4 Tagen Fälligkeit, könnte man wenigstens davon ausgehen, einen leichten Strich zu erkennen, da dem aber nicht so war, geh ich einfach mal nicht davon aus.

0

Was möchtest Du wissen?