4 Tage nach ES totaler Tempiabsacker

1 Antwort

Der Es am 20. halte ich für unrichtig, tatsächlich kann man das jedoch nur mit dem US verifizieren. Der Gelbkörper fällt in sich zusammen, darum Temperaturabsturz. Die Thermometer sind in der Regel das genaueste bei der Prozedur, es sei denn, dass es das dafür vorgesehene ist und man wechselt es nicht während des Zyklus (zerbrechen). Die Kurve halte ich auch nicht für so ungewöhnlich, wobei ein Monat nicht wirklich eine Referenz ist. Da spielen kleine Infekte auch gerne mal rein. Hast Du Deine Schilddrüse prüfen lassen, Zwischenblutung und Temperaturbild sehen ein bisschen danach aus. Sammel mal drei Monate und geh zum Arzt (am besten einen der auf Kinderwunsch spezialisiert ist und sich mit den Tempkurven auskennt).

naja mein Ovutest hat doch positiv gezeigt am 20.ten Zyklustag! Genau wie am 19.ten Zyklustag! Und das ist auch total richtig nach meiner Rechnung. Das wird schon stimmen.

Thermometer habe ich nicht gewechselt. Und ich habe eine Schilddrüsen- Unterfunktion TSH-Wert 2,66. Habe aber schon Tabletten bekommen und Anfang April werden die Werte neu geprüft. Meine Frauenärztin ist auf Kinderwunsch und Kinderwunschbehandlung spezialisiert, werde auch in April mal nach fragen. Meinst du sie kann mit 2 Kurven auch schon was anfangen? Mehr habe ich noch nicht.

0
@egalll1

Auf die Test geb ich nicht mehr viel, zeigen oft nicht zuverlässig den LH-Peak an. Wenn der ES wirklich am 20. war, dann könnte es sich theoretisch auch um eine Gelbkörperschwäche handeln...

Das mit der SD ist recht langwierig bis es passt; heute sagt man 0,5-1,0 TSH bei Kinderwunsch optimal. Zwei Zyklen reichen sicher für ein Gespräch, meistens wird den Kurven (zu) wenig Aufmerksamkeit geschenkt, bzw. so richtig viel lässt sich auch nicht sagen, ausser dass man weiss dass ES vor zwei Tagen war (zuspät zum Üben...) oder dass man bereits schwanger ist. Die SD-Tabletten werden den Zyklus auch noch beeinflussen.

0

Was möchtest Du wissen?