4 Sprache lernen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube dass man das so pauschal nicht sagen kann. Eigentlich ist ja keine Sprache richtig leicht. Vielleicht probierst du einfach mal Spanisch oder Französisch? Damit kann man sich zusätzlich auch recht gut verständigen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten.

In einer anderen Frage hast du geschrieben, dass du Flugbegleiterin werden willst, deshalb würde ich von Latein als 'toter Sprache' abraten. Ansonsten wird für manche Studiengänge aber allerdings das kleine oder große Latinum gebraucht.

Mal ganz abgesehen davon, dass

  • Spanisch m.E. Französisch in Wirtschaft und Industrie inzwischen den Rang abgelaufen hat und, so sagt man, einfacher ist als Französisch

und

  • Chinesisch, Russisch und Japanisch schwer im Kommen sind**,

bleibt es letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung, welche Sprache du noch lernen möchtest.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

  • deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?
  • deine persönlichen, privaten Interessen:

  • In welchem Land machst du am liebsten Urlaub?

  • Zu welchem Land hast du am meisten Beziehung, Freunde, Verwandtschaft?

  • Für welches Land schlägt dein Herz am ehesten?

  • In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits gelernt hat oder spricht?

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich habe in der Schule gelernt:

seit der 3. Klasse Englisch

seit der 6. Klasse Latein

seit der 11. Klasse Französisch und Spanisch.

Welche Sprache du lernen möchtest, bleibt ja deine eigene Entscheidung. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mir dadurch, dass ich Latein gelernt habe leichter fällt andere Sprachen zu lernen. Wenn du schon griechisch kann, dann wäre vielleicht latein sinnvoll.

Französisch und spanisch sind auch beides schöne und leicht zu lernende Sprachen. Ich persönlich finde Spanisch etwas einfach zu lernen.

LG Micky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
am leichtesten zu lernen

...sind Toki Pona auf Platz 1 der am leichtesten zu lernenden Sprachen, gefolgt von Esperanto auf Platz 2.

Wünsche dir viel Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am leichtesten könnte Niederländisch sein. Von der Benutzbarkeit weiß ich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?