4 Mondlandungs Bücher von Gernot Geise gelesen ?

...komplette Frage anzeigen Die erste Seite  - (Weltraum, Mond, verschwörungstheorie) Die zweite Seite  - (Weltraum, Mond, verschwörungstheorie)

3 Antworten

Da dieser Mann ja sehr gebildet

Stimmt und die Gebrüder Grimm waren auch sehr gebildet!

Waren sie jetzt auf dem Mond oder nicht ?

Definitiv!

1) 1945 hatte das Team um Wernher v. Braun die Pläne für eine 2-Stufen-Rakete fertig - die sollte Amerika erreichen können. Noch eine dritte Stufe und das wäre schon mal eine unbemannte Mondrakete gewesen.

Da das komplette Team in die USA emigriert ist, hätten die Amis eine solche Rakete, so sie es denn gewollt hätten, bereits 1950 bauen können, also warum war die Mondlandung (19 Jahre später) zu anspruchsvoll, wie die Verschwörungstheoretiker behaupten?

2) Die Computer waren völlig ungeeignet - wird immer wieder behauptet!

Die Amis hatten für das Manhattan-Projekt bereits einen Großcomputer gebaut. Groß war er natürlich nur nach Masse, während die Leistung gerade mal an einen programmierbaren Taschenrechner heranreichte. 20 Jahre später hatte man aber schon ein paar Fortschritte gemacht. Um die Bahnparameter für die Saturn 5 zu berechnen braucht man keinen PC, der seine Leistung vor allem damit verbrät, um viele bunte Bilder zu machen! Und man benötigt diesen Computer auch nicht als Bordcomputer, wenn man mit 1.5 Sek. Verzögerung die Berechnungen vom Boden bekommen kann!

Zusammengefaßt: die Mondlandung war vor allem ein wirtschaftlicher Kraftakt, aber auch nicht zu sehr - im Vietnamkrieg haben die Amis deutlich mehr Geld ausgegeben! Wenn man mit dem Programm früher begonnen hätte, hätte man technisch sogar früher fliegen können!

Geises Argument mit den Russen - muß ich das wirklich kommentieren?

Wäre Gagarin garnicht im Orbit gewesen, dann hätten die Amis ganz sicher die Russen des Betrugs bezichtigt. Damit entfällt das Argument Amis und Russen hätten sich gegenseitig gedeckt und deshalb hätten die Russen sofort Alarm geschlagen, wenn das alles eine Hollywood-Inszenierung gewesen wäre!

Und jetzt die Gretchenfrage: warum glaubt ihr eigentlich jedes Gesülze, das irgendein mäßig begabter, publicitysüchtiger Mensch veröffentlicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nax11
06.02.2017, 02:40

Kleiner Nachtrag: es gibt auch die Verschwörungstheorie, daß es die Stadt Bielefeld garnicht gibt - alles Phantasie, Staatsverschwörung, keiner war je in Bielefeld...

Hmmm........

2

Ja. Wir waren auf dem Mond. 4 Bücher sind 3-4 zu viel die Du ihm abgekauft hast. Der Mann ist verwirrt und holt sich damit noch dein Geld...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrumpOG
05.02.2017, 20:42

Was meinst du mit Verrwirt, der ist doch Geistig fit ?

0

Guck mal auf YouTube nach "waren die Amerikaner auf dem Mond - Harald Lesh"
De hat n kurzes 15 Minuten Video darüber gemacht, falls du zu faul bist was zu lesen. Fand ich sehr interessant :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uteluegtimmer
09.02.2017, 23:39

Dieser Jesuit? :D HAHAHAHAHA

0

Was möchtest Du wissen?