4. Juli Juno kommt beim Jupiter an, wie funktioniert die Kommunikation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier: http://deepspace.jpl.nasa.gov

Über sehr große Satellitenschüsseln, könnte man sagen :D Natürlich mit einiger Verzögerung. Aber was hat das mit Handyakkus zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die gleiche Technologie wie beim Funken bei Flugzeugen / Schiffen oder Kindern mit Walki Talkis :)

Da im Weltall keine relevante Materie ist, breiten sich Datenwellen (Radio-Funkwellen) mit annährend Lichtgeschwindigkeit aus. Sie werden von der Erde (NASA-Kontrollzentren) in Richtung Jupiter gesendet und von den Satellitenschüsseln und Antennen, die an JUNO angebracht sind, empfangen und ausgeführt. Das hat natürlich etwas Verzögerung, denn selbst die Lichtgeschwindigkeit ist begrenzt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?