4 Jahre kein Kontakt - nun plötzlich wieder?

3 Antworten

Nun sicherlich gab es eine längereZeit keinen Kontakt zwischen euch und ich finde es auch nicht so toll, das Dein Freund von einst dem Druck seiner Freundin nachgegeben hatte und vor allem nicht wenigstens danach um Kontakt mit Dir bemüht gewesen ist. abereigentlich spricht doch nichts dagegen dem erneuten Kontakt zuzustimmen. Du vergibst Dir doch nichts und wenn es wider nichts damit werden sollte, dann ändert sich doch auch nichts an der jetzigen Situation, alles bleibt wie gehabt.

Ich glaube, die beiden haben noch wirklich Interesse daran, mit dir Kontakt zu halten. Zumindest die Mutter.

Auch wenn ihr euch aus den Augen verloren habt- aus dem Sinn sicher noch lange nicht! ;)

warum nicht, wenn du das willst....

Soll ich ihr zum 16. gratulieren?

Ich habe zu meiner ehemals besten Freundin nun schon seit mehreren Monaten keinen Kontakt mehr (ich sage jetzt nicht was passiert ist) wir sind mehr oder weniger “friedlich“ auseinander gegangen und heute hat sie Geburtstag. Soll ich ihr gratulieren? Das wäre dann die erste Kontaktaufnahme zu ihr seit langem...

...zur Frage

Kann man jederzeit den Kontakt mit einer Mutter wieder aufbauen?

Wir nehmen an , ich hab unberechtigt den Kontakt mit meiner Mutter seit 10 Jahren abgebrochen . Sie hat daran gelitten .

Was wird passieren wenn ich zu ihr plötzlich wieder gehe ?

...zur Frage

Freund von meinem ex?

Hallo ihr Lieben, mein ex & ich sind nun schon 2 Jahre auseinander .. und sein "Bester Freund" und ich verstehen und echt gut . (Die beiden haben kaum noch Kontakt). Nun sprechen wir oft über das Thema die ex vom Freund ist tabu .. er ist immer der Meinung es ist hinterhältig & es macht nur Probleme . Aber die beiden haben ja sowieso kaum noch Kontakt .. also wo ist das Problem ? . Wie kann ich ihn von der " Die ex ist Tabu " Geschichte abbringen?

...zur Frage

Meine Mutter findet, dass mein Freund und ich nicht zusammenpassen?

Mein Freund (bzw. Verlobter) und ich waren heute mit einem Kumpel unterwegs. Dieser hat zu uns gemeint, dass meine Mutter letztens mit ihm Kontakt aufgenommen habe und ihm gesagt hat, dass er und ich viel besser zusammenpassen würden als mein Freund und ich. Mein Kumpel hat auf diese Aussage nicht geantwortet, da er selbst eine Freundin hat und glücklich mit ihr ist. Er fand das ganze total daneben von meiner Mutter.

Mein Freund ist total ausgerastet. Er hat die Hochzeitseinladungen für meine Eltern zerrissen und weggeworfen. Vollkommen verständlich aus meiner Sicht.

Ich hab meine Mutter gefragt, was das soll und sie meinte, das ist nicht nur ihre Meinung, sondern auch die Meinung von all meinen anderen Freunden und Verwandten. Nachdem ich fragte, warum das denn so sei, meinte sie, weil mein Freund hässlich ist im Gegensatz zu mir. Toll, oder?

Daraufhin hab ich nichts mehr geantwortet. Ich find diese Aussage total oberflächlich. In den 4 Jahren Beziehung kam es mir nicht so vor, als ob wir nicht zusammenpassen, wir haben uns beispielsweise noch nie gestritten. Oder hatten nie das Gefühl, nicht zusammenzupassen. Er ist der erste, der mich nimmt, wie ich bin, der mich mit all meinen Macken liebt und ist Liebe denn nicht ausreichend? Muss mein Freund unbedingt optisch zu mir passen? Er ist viele Jahre älter, aber spielt Alter eine so große Rolle? Soll ich mich ernsthaft von ihm trennen, nur, weil ich nicht den Traummann für meine Mutter habe, sondern MEINEN Traummann? ich versteh das einfach nicht... was soll ich tun? Kontakt zu meiner Familie abbrechen? Oder was soll ich meiner Mutter entgegnen?

...zur Frage

Würdet ihr eurem Partner unter den Umständen eine weitere Chance geben oder ihn/sie verlassen?

Meine Cousine (30) ist seit 12 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Er war ihr erster Freund, genauso auch anders herum.

Die beiden drei Kinder, darunter kam das dritte vor fünf Monaten auf die Welt.

Es lief seit mehreren Jahren zwischen den Beiden eher schlecht als gut. Viele Streitereien über Geld, Respektlosigkeit, Vertrauen, Lügen waren von beiden Seiten im Spiel.

Nun der Schock den meine Cousine vor etwa einer Woche erleben musste: Ihr Freund trifft seit 1,5 Jahren eine andere Frau und führte quasi eine Zweitbeziehung mit ihr.

Sie ist gerade mit den Kindern aus der gemeinsamen Wohnung raus und bei meiner Mutter zu Hause untergekommen und weint ganz viel. Sie weiß noch nicht wie es weitergehen soll und meine Mutter redet ganz viel mit ihr darüber, um eine Entscheidung zu treffen.

Nun meine Frage. Würdet ihr eurem Partner so was verzeihen oder komplett beenden.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?