4 Jährige hochbegabt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sie scheint auf jeden Fall sehr fit zu sein. Es gibt eine Menge Kinder, die in dem Alter schon sehr fit sind. Bei einiges verliert sich das aber mit der Zeit. 

Ob sie wirklich hochbegabt ist oder nicht, könnte nur ein IQ-Test sicher sagen und einen solcher wird bei keinem Kind mit 4 Jahren durchgeführt. Das hat auch seine Gründe.

Deine Eltern sollten einfach auf deine Schwester acht geben. Das soll nicht heißen, dass sie jeden Schritt und Tritt mit Argusaugen beschatten sollen und auch nicht, dass sie jeden Schritt irgendwie mit anderen Kindern vergleichen sollten.

Kindern können eigentlich sehr oft sagen, was sie wünschen und was sie brauchen. Wenn deine Schwester in ein paar Jahren ein bisschen "Extra-Futter" braucht, dann sollten deine Eltern schauen, wie sie ihr das ermöglichen können. Eine diagnostizierte Hochbegabung brauchen Kinder und Jugendliche für die wenigsten Aktionen, da zählt meistens nur das Interesse.

Aber auch neben "offizieller und inoffizieller Förderung" können hochbegabte Zuhause "geistiges Futter" bekommen.

Okay tut mir leid, dass ich ein wenig abgeschweift bin. Hier die klare Antwort: Es wird dir niemand sagen können, ob deine Schwester hochbegabt ist oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konnte auch schon in der Vorschule einiges schreiben. Und im Bereich von 1-5 rechnen ist auch nicht ein eindeutiges Zeichen dafür das sie Hochbegabt ist. Aber sie ist auf jeden Fall ein sehr intelligentes Mädchen und ihr solltet sie weiter fördern. 

Bleibt sie so wissbegierig und ihr fördert sie nicht kann das später zum Problem werden da dieser Impuls zu lernen in ihr verloren gehen kann. 

Im Zweifelsfall einen IQ-Test machen lassen. Einen echten bei einer Wissenschaftlichen Einrichtung und keinen gratis Internet Test. 

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja von Hochbegabt würde ich hier jetzt nicht reden...Denn sonst müsste mein Sohn auch ein Wunderkind gewesen sein in dem Alter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
02.05.2016, 23:44

Wobei Hochbegabung nichts mit Wunderkindern zu tun hat, also nicht primär.

0

Was möchtest Du wissen?