4 Fragen über Sex in der Freundschaft

4 Antworten

1. Das kommt immer auf den gegenüber an. Du weißt ja ungefähr, wie offen die Person gegenüber Sex ist und ob sie auch jemand ist der das für sich behält oder ausplaudert.

2. Normal ist es schon. Mädchen reden meistens sowieso über ihren Sex. Jungs sind da eher etwas verschlossener und reden eher nicht so über ihre Gefühle.

3. Nein. Wenn du eine gute Freundin/Freund hast, dem du vetraust kannst du auch mit ihm über Sex reden. Ob sie ihm dann einen bläst hängt dann von der Freundin ab, wie sie mit sowas umgeht.

4. Nein. Wenn der Freund/Freundin wirklich was dagegen hat, dann sagt er dir das schon.

Über Sex zu reden und sexuelle Handlungen von jemandem zu verlangen ist etwas anderes. Über Sex zu reden ist nicht schlimm, man sollte heutzutage offen genug sein um mit einer Person der man vertraut darüber zu reden und Erfahrungen auszutauschen. Ich finde es persönlich ziemlich respektlos & aufdringlich wenn jemand einem detailliert über sein Glied erzählt und Handlungen verlangt. Das ist nicht normal. Dann will er dich wahrscheinlich nur zu seiner eigenen Befriedigung ausnutzen.

Warum will er das ausnutzen?

Ist das Belästitung?

0

Belästigung ist es genau dann, wenn du es als Belästigung empfindest. Wenn du dich unwohl fühlst, dann sag ihm er soll es lassen.

0

Der hat einen an der Waffel. Man hat nicht dem anderen Geschlecht zu erzählen, wie groß das eigene Glied ist, wenn man keine sexuellen Kontakte hat.  So was ist nicht nur plump und primitiv, sondern ausgeprochen distanz, - u. rspektlos in einem. So ein Bürschlein gehört in die Schranken gewiesen.

Was möchtest Du wissen?