4.) Eignet sich Kaffeesatz als Pflanzendünger?

5 Antworten

Kaffeesatz ist ein sehr guter Dünger, wenn man ihn maßvoll einsetzt. Also, nicht zu viel, eher weniger, und dann schön unter die Erde harken.

Könnte auch damit zu tun haben, ob Deine Pflanze eher kalkhaltige Erde (Rosmarin etc.) oder saure Erde (Rhododendron, Geranien, Farn etc.) benötigt. Kaffeesatz unterstützt m.W. eher ein saures Bodenmilieu.

Vielleicht hast Du auch die Pflanze zu feucht gehalten, laß sie trocknen und nimm den oberen Belag ab, villeicht fehlt auch Licht und Sonne.

Kaffeesatz als Dünger funktioniert super im Garten, weil dort Mikroorganismen in der Erde verhindern, dass es schimmelt. Für Zimmerpflanzen lieber herkömmlichen Dünger verwenden. Anell

Was möchtest Du wissen?