4-5 Tage vor ES Sex - Schwangerschaft möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Der Zyklus einer Frau beginnt immer am ersten Tag der Menstruation. Rein rechnerisch findet der Eisprung bei einem "regelmäßigen" Zyklus von angenommen 28 Tagen etwa am 14.Tag statt. Da Spermien im weiblichen Körper bis zu fünf Tage (in Ausnahmefällen und nur unter optimalen Bedinnungen auch bis zu 7 Tage) überleben können, erstreckt sich die fruchtbare Zeit also in etwa vom 9.Tag bis einen Tag nach dem Eisprung (die Eizelle kann bis zu 24 Stunden überleben).

Bei regelmäßigem, ungeschützten Geschlechtsverkehr ohne jegliche Form der Empfängnisverhütung (aber ohne gezielte Zyklusbeobachtung) liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nach einem halben Jahr bei 60% bzw. 85% nach einem Jahr.

Die eigene Fruchtbarkeit wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auf vermeidbare Risiken wie Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum, Umwelt-Schadstoffe, Medikamente, Übergewicht und Untergewicht sowie starke körperliche Belastungen solltest du achten.

Selbst wenn ein Paar genau in der fruchtbaren Zeit ungeschützten Geschlechtsverkehr hat und die Frau im für eine Schwangerschaft idealen Alter zwischen 20 und 29 Jahren ist, besteht nur eine etwa 25prozentige Chance einer Empfängnis. Welche Faktoren bei der Einnistung des Eis in die Gebärmutter die entscheidende Rolle spielen, kann von der Wissenschaft bis heute nicht eindeutig beantwortet werden.

Schau mal z.B. unter

http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/kinderwunsch/bester-zeitpunkt-fuer-geschlechtsverkehr-wann-kann-man-schwanger-werden-id120097.html

hier findest du die Schwangerschafts-Wahrscheinlichkeit an den verschiedenen fruchtbaren Tagen in Abhängigkeit vom Eisprung.

Mit einer gezielten Beobachtung des eigenen Zyklus kann man nicht nur effektiv verhüten, sondern auch die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen. Die "Natürliche Familienplanung" (NFP) ist billiger und besser als z.B. Ovulationstests.

Den Zyklus beobachten bedeutet, die morgendliche Körpertemperatur zu messen und den Zervixschleim oder Muttermund zu beobachten und beides in ein Zyklusblatt einzutragen (symptothermale Methode). So findest du am besten heraus, ob und wann du einen Eisprung hast.

Schau mal unter: https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

Viel wichtiger als alle Wissenschaft ist aber, dass euch in erster Linie der Sex weiter Spaß macht nicht nur zur "Reproduktion" dient. Das ist dann gleichzeitig schon die halbe Miete zum Schwangerwerden.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maus1231
18.05.2016, 19:06

Danke für die ausführliche Antwort, aber das ist alles nicht neu für mich.

NFP mache ich schon seit Oktober 15, ich kenne also meinen Zyklus und meine fruchtbaren Tage ;)

Mein Eisprung ist immer zwischen ZT 9 und ZT 15, also immer unterschiedlich und dementsprechend ist auch mein Zyklus immer unterschiedlich, zwischen 24 und 17 Tage.

0

Ich verstehe nicht wo da die Fage ist. Wie du gesagt hast ist es möglich schwanger zu werden. Es gibt so viele verschiedene Verhütungsmethoden die auch teilweise wirklich nicht viel kosten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maus1231
18.05.2016, 15:45

Wieso sollte ich verhüten, wenn ein Kinderwunsch da ist?!

Mir geht es um Erfahrungen anderer

0

Unwahrscheinlich bedeutet nicht unmöglich... Die Chancen auf 1 Million im Lotto sind deutlich schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maus1231
18.05.2016, 15:44

Ja gut, das stimmt. Aber viel Hoffnung habe ich nicht. 

Warum sollte es dann klappen, wenn wir 4-5 Tage vor dem ES sex hatten und wenn wir ihn treffen, klappt es nicht?!

0

Was möchtest Du wissen?