3x geklaut

9 Antworten

Wenn Du nachweislich unter Kleptomanie leidest bist Du krank und somit wegen dieser seelischen Störung Schuldunfähig (§ 20 StGB). Dazu benötigst Du aber ein entsprechendes ärztliches Gutachten welches das pathologische Stehlen bestätigt und es kann aufgrund dessen eine Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung angeordnet werden.

Du bekommst also keine Haftstrafe, kannst aber trotzdem weggesperrt werden.

Mit jeder Verhandlung die du bekommst steigert sich auch deine Strafe. Die ersten male vielleicht noch mit Geldstrafe und später mit Bewährung und wenn nichts hilft, dann geht es ab ins Loch, dort kannst du dann in Gruppengesprächen deine Therapie machen, die sowieso nichts bringt.

Geh zu Deinem Hausarzt, lass Dich zu einem Psychiater überweisen! Es ist wichtig, hier eine Diagnose zu stellen und ggfs. eine Therapie in Angriff zu nehmen. Gibt es hier eine (fach-) ärztliche Diagnose mit anschließender Therapie, bestehen gute Möglichkeiten, diese Sache gut zu bewältigen.

Was möchtest Du wissen?