3mal beim Schwarzfahren erwischt - Anzeige?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich es kenne bekommt man nachdem 3. Mal eine Anzeige, aber da er anscheinend nicht deine Adresse aufgeschrieben hat, sondern nur dein Namen bezweifel ich es sehr, dass du eine Anzeige bekommen wirst.

lg

42

Jeder Schwarzfahrer muß sich legitimieren. Wenn kein Ausweis vorgezeigt werden kann, wird Polizei geholt.

1
14
@Suflaki

Ich weiß, aber normalerweise notieren sie sich sowohl den Namen, sowohl auch die Adresse. Laut Aussage des Fragengebers - wurde gemeint, das er nur den Namen sich notiert hat.

Und sein Bußgeld direkt bezahlt hat.

Ich vermute mal, dass es nicht zu einer Anzeige kommt.

0
14
@ToBaee

Ich hoffe ebenfalls, dass es keine Anzeige gegen mich geben wird. Aber ich habe trotzdem Bedenken. Aber ich frage mich echt, wo er sich mein Name notiert hat. Auf der Quittung stand keine Namen, keine Adresse. Nur eine Zahl 1 hinter "Vorname"...

Naja, ich habe wenigstens was draus gelernt ^.^

0
14
@xJoHox

Das ist ziemlich merkwürdig.

Kann auch gut sein, das er das Geld für sich behalten hat und es einfach nicht meldet. Sowas kommt abundzu vor. Ist dies der Fall hast du Glück gehabt.

0

Ich glaube nicht, dass du deshalb angezeigt wirst. Aber hoffentlich war dir das endlich eine Lehre und kaufst dir ab jetzt einen Fahrschein ;)

14

Danke für die aufmunternden Worten... Und ja, ich habe auch etwas draus gelernt... Niemals etwas provozieren... ^.^

0

Höchstwahrscheinlich hast du keine Anzeige zu befürchten, aber wie der Kontrolleur schon gesagt hat entscheidet das die Bahn von Fall zu Fall, ich denke hierbei kommt es auf dem Zeitraum drauf an (wie oft man ich einem bestimmten Zeitraum erwischt wird) also ich kann es nur vermuten, aber wahrscheinlich zahlst du deine Strafe und die Sache ist erledigt.

14

ich wurde jetzt 3mal innerhalb 1 jahr erwischt. ist das schlimm?

aber auf der quittung steht kein name, keine adresse, nichts. nur dass ich das schon bezahlt habe...

0

Was möchtest Du wissen?