3M Atemschutzmaske 4251, wie richtig nutzen und für welche Lacke geeignet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Maske ist sicher ein gutes Markenprodukt. Allerdings ist die Aufnahmekapazität der Filterklasse A1 eher gering. Und die Filter sind nicht auswechselbar. Die Maske muss nach Filtersättigung komplett entsorgt werden. Etwas besser mit Filterklasse A2P3 und auswechselbaren Kartuschen ist die Dräger X-plore 3300 im Lackierer-Set von Schutzgut http://www.schutzgut.de/atemschutz/draeger-halbmasken-sets/draeger-x-plore-a2p3-atemschutz-set.php. Egal welche Maske verwendet wird, man sollte die Filter/Maske nach dem Job auf jeden Fall luftdicht verpacken, da sonst die Aktivkohle Luftfeuchtigkeit aufnimmt und dann die Nutzungdauer/Kapazität reduziert würde.

Was möchtest Du wissen?