3D Sound (wie im Kino) aber im Heimkino?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur mal so zur Klarstellung. 5.1 Sound ist noch immer 2D. Also zur X Achse (links rechts Verteilung) kommt die Y Achse für vorne/hinten dazu. 3D Sound wäre es, wenn du noch die Höheninformation per Deckenlautsprechern darstellst. Da gibt es auch schon Möglichkeiten und 3 Tonformate von Dolby, DTS und Auro. Allerdings muss man da noch ein wenig mehr Geld reinstecken.

Nun dafür brauchst du erstmal einen AVR, sprich einen Audio/Video-Receiver, welcher die Inhalte kriegt, aufbereitet und an deinem TV/Soundsystem weitergibt.

Die Inhalte müssen entsprechend ebenfalls 5.1 sein. Zwar können die meisten Systeme da ein Pseudo 5.1 erzeugen aber mit richtigem 5.1 hat das dann nix zutun.

Boxen sollten im Idealfall auch aus der selben Serie sein und in etwa gleich abgestimmt sein. Am besten ist natürlich vier mal die selbe Box, meist nimmt man aber für hinten kleinere Modelle.

Natürlich gibt es auch höherwertige Systeme wie 7.1 oder Dolby Atmos, letztlich ist das alles eine Frage der Räumlichkeiten und vor allem des Geldbeutels.

Als Laie ist es natürlich am einfachsten du hast ein fertig zu kaufendes Set.

Du kannst dir aber auch einfach einzeln Lautsprecher kaufen, da brauchst du aber einen Audio-Receiver, wo die Boxen direkt eingesteckt werden und dieser dann mit dem Audioausgang von TV bzw. Playstation oder Blurayplayer verbunden.

Der Receiver sollte dann die Möglichkeit haben das Signal direkt analog durchzulassen, wenn es zb von der Playstation direkt verarbeitet wird, aber auch solche Sachen wie Dolby digital 5.1 und dts 5.1 unterstützen, was aber eigtl jeder gute Receiver kann.

Du brauchst schon einen AV Receiver, der die 5.1 Kanäle entsprechend verteilen kann.

Was möchtest Du wissen?